Meerschweinchen Krankheiten / Gesundheit

Krankheiten von Meerschweinchen, dieses Forum ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt!

Ich wieder...das Hypochonder.

  • FlowerharmonySunset

 Ich wieder...das Hypochonder.

von FlowerharmonySunset am 05.01.2017 23:08

Hallo ihr Lieben.
Jetzt melde ich mich schon wieder nachdem ich gerade den Schnupfen von Cookie auskuriert habe *seufz*. Wobei dieser Schnupfen wohl laut meiner Tierärztin nichts schlimmes war..."ja der kämpft grade gegen was". Nach ner Woche mit pflanzlichen Tropfen wars weg. Aber nun das: Ich beobachte seit ein paar Tagen, dass Cookie verhältnismäßig viel popcornt. Er ist sowieso ein recht aktives junges Schweinchen und ich hab mich drüber gefreut dass es ihm (wohl) gut geht. Beim Füttern heute hab ich aber entdeckt, dass er an manchen Stellen "ausgedünntes" Fell hat. Schwer zu beschreiben. Er ist irgendwas Teddy/Rex-artiges und hat normal sehr dichtes Fell. Jetzt ist mir aufgefallen, dass er an der Seite ein paar Stellen hat, wo die Haut ganz leicht durchschimmert. Hab ihn dann gleich geschnappt und mir angesehen. Wenn man sich die Stelle ansieht, naja, als "kahle Stelle" ist das wohl kaum zu bezeichnen. Sieht ein bisschen so aus, als wenn sich da eine Rosette entwickeln würde. Aber das ist ja Quatsch. Die "kahle Stelle" ist eben etwa so groß wie die Mitte einer Rosette. Da sieht man ja auch ein winziges Fleckchen Haut. Mehr ist da nicht, bisher. Aber dadurch, dass er so dichtes, dickes Fell hat, ist das nicht eher unüblich? Was denkt ihr dazu? Soll ich wieder zum Tierarzt "hypochondern"? *grins* Oder lieber abwarten, ob sich da was entwickelt, bevor ich den Armen wieder den Stress antue? Nicht, dass er nur einfach komisch geschlafen hat und einen "bad hair day" hat? :lol:

Lg
Flower :)

Meerschweinchen Forum Sponsor
  • Schweinchenwelt
    Werbeanzeige
    • Beiträge: 2911
    • Registriert: 01.08.2005 - 11:38

      Ich wieder...das Hypochonder.

    05.01.2017 23:08

    • CurleySue

     Re: Ich wieder...das Hypochonder.

    von CurleySue am 06.01.2017 01:36

    Hallo,

    ist Cookie ein Mädel oder ein Typ? Bad Hair-Days gibt es nicht bei Schweinen und auch bei sonstigen Haustieren habe ich das seltenst erlebt - das ist eher so die klassische Ausrede der Halter, eine Erklärung zu finden ohne zum TA zu müssen.

    Nachdem deine Wutz nun die letzte Zeit mit Infekten harderte, kann das lichter werdende Fell auf Milben hindeuten.

    Auf jedenfall ist ein TA-Besuch unumgänglich und sollte schnell stattfinden. Das vermehrte "popcornen" kann auch Hilflosigkeit bei starkem Juckreiz bedeuten.

    lg Sue

    • Kleiner Franz

     Re: Ich wieder...das Hypochonder.

    von Kleiner Franz am 06.01.2017 11:09

    Das lichte Fell und das vermehrte Popcornen deuten schon auf Parasiten oder andere Hautprobleme hin.
    Ich hatte mich mal sehr über einen lebhaften popcornenden Neuzugang gefreut, bis dann auf der ganzen Gruppe die Haarlinge umherliefen.

    • FlowerharmonySunset

     Re: Ich wieder...das Hypochonder.

    von FlowerharmonySunset am 06.01.2017 23:34

    Das ist ja das komische - Cookie (ein Kastrat) kratzt sich nicht mal auffällig oft. Genau genommen hab ich Candy (Weibchen) erst auf irgendwas parasitäres untersuchen lassen, weil sie sich für mein Empfinden öfters gekratzt hat, durchchecken lassen, als Cookie den Schnupfen hatte. Aber da war nichts. Und Camdy hat sich damals wesentlich öfter gekratzt als Cookie jetzt. Candy ist auch irgendwas Teddy/Rex-mäßiges, nur ist ihr Fell noch viel dicker als Cookies. Candy sieht ein bisschen explodiert aus. :lol: Die TA meinte, sie könne nichts finden, das Fell sei so dick, das könne schonmal ein bisschen kratzen.

    Beide haben von Anfang an viel gepopcornt, im Tagesauslauf noch mehr als im Nachtquartier. Im großen Tagesauslauf solange, bis sie so müde waren, dass sie sich danach für eine Zeit ins Häuschen verkrochen und geschlafen haben, um danach weiter zu spielen. Deshalb ist das popcornen bei den beiden irgendwie auch nicht soo ungewöhnlich für mich. Beim ersten Mal hab ich mich natürlich gewundert, warum die zwei wie die Bekloppten umher rennen und hüpfen und hab da dann eben auch das gelesen mit "könnte auch Folge von Parasiten sein, besonders wenn die Schweine dabei quieken und selber irgendwie überrascht wirken". Irgendwie sowas hab ich gelesen. Aber mit Quieken ist da nicht so viel und die beiden wirken einfach, als würden sie spielen.

    Nur eben die "Auffälligkeit" mit dem Fell. Ich werd versuchen, mal ein paar Bilder anzuhängen, wobei man da irgendwie nicht viel sieht. Ich glaube fast, anderen Leuten würde das gar nicht auffallen, zumindest wenn sie nicht wüssten, dass da was ist. Ich zweifle fast auch ein bisschen an mir selbst - vielleicht hatte Cookie das einfach schon immer und es ist mir bisher nur nicht aufgefallen? Er frisst weiterhin wie ein Labrador (was da ist wird "veratmet" - sofort.) und nimmt auch schön zu (10.12. - 587g; 03.01. - 704g). Ich kann ansonsten keine Auffälligkeiten erkennen.

    Wenn Cookie und Candy eins hassen - dann Tierarzt. Die Erfahrung durfte ich beim Schnupfen schon machen. Nach der "Reise" zur TA hatte ich zutiefst verstörte und beleidigte Meerschweinchen. Halbe Schockstarre bei der TA, wieder Eingewöhnungszeit daheim und aus der Hand fressen haben sie auch zwei Tage lang nicht mehr gemacht (füttere abends fast ausschließlich aus der Hand, aber wenn sich eine Stunde lang niemand aus den Häuschen bewegt, verlier ich auch die Geduld). Schienen irgendwie beleidigt. Das ist aber wahrscheinlich nur meine menschliche Interlretation :lol:

    Also hier die Bilder:
    https://www.dropbox.com/s/kr8mxgzkvx7w6 ... 5.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/1zkb9f5zpan6a ... 7.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/nmnp9ng41mxlx ... 3.jpg?dl=0

    Hab mal Pfeile draufgemalt, weil man das was ich meine, grade auf dem Bild mit den zwei Pfeilen, wahrscheinlich nicht gut sieht. Der Käfig in dem die beiden jetzt sitzen, ist das Nachtquartier. Dort schlafen die beiden nur, und das auch nur im Winter. Tagsüber sind sie im großen Auslauf und im Sommer dann im Garten.

    LG
    Flower :)

    Edit: Also der Beitrag ist grammatikalisch grauenvoll. Sorry dafür. Bin erkältet und müde :lol:

    • CurleySue

     Re: Ich wieder...das Hypochonder.

    von CurleySue am 07.01.2017 00:06

    Kein Schweinchen mag es gegriffen und durchgewuschelt zu werden.. und ein TA kann nicht so liebevoll, langsam machen wie ein Halter beim wöchentlichen Tüv.

    Das sie zum TA müssen, wenn da was sein könnte oder etwas ist - ist eine Sache, die man abharken muss.. da müssen sie eben durch.. hilft ja nix.. und das eingeschnappt sein, hinterher.. ist auch normal.. legt sich aba wieder.

    Du kannst lange herum raten oder dir Gewissheit holen. Ist deine Sache.

    lg Sue