Meerschweinchen Krankheiten / Gesundheit

Krankheiten von Meerschweinchen, dieses Forum ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt!

Meerschweinchen hat massive Zahnfehlstellung. Was tun?

  • Fapper

 Meerschweinchen hat massive Zahnfehlstellung. Was tun?

von Fapper am 16.08.2016 21:27

Hallo, Mein Meerschweinchen nimmt immer mehr ab. Als ich es heute beim fressen beobachtete, merkte ich, dass sie nicht richtig kauen kann. Ich sah mir ihre Zähne an und sie waren abgebrochen und schief. Schnell ging ich zum Tierarzt. Er sah sich das Problem an und meinte: "Da müssen wir eine OP machen, kostet so um die 150€." Ist das ein Normaler Preis? Er verlangte für den Besuch (ca. 15 min) 30€ aber gab mir noch ein Schmerzmittel mit. Was soll ich tun? Ich würde gerne die 150€ bezahlen, finde den Preis aber ziemlich hoch. Es sollen mit Diamantschleifern die Schneidezähne und Backenzähne geschliffen werden und das unter Narkose. Außerdem sagte der Tierarzt, dass es nicht sicher ist. Also könnten die Probleme nach ca. 4 Monaten wieder da sein. Das größte Problem ist, dass ich in 3 Tagen nach Österreich fahre und mich nicht um sie kümmern kann. Was soll ich tun?

Meerschweinchen Forum Sponsor
  • Schweinchenwelt
    Werbeanzeige
    • Beiträge: 2911
    • Registriert: 01.08.2005 - 11:38

      Meerschweinchen hat massive Zahnfehlstellung. Was tun?

    16.08.2016 21:27

    Benutzeravatar
    • mariechen_22

     Re: Meerschweinchen hat massive Zahnfehlstellung. Was tun?

    von mariechen_22 am 16.08.2016 21:45

    Hallo!
    Ich finde den Preis auch zu hoch. Selbst mit Inhalationsnarkose sollte das unter 100 Euro kosten. Tierärzte können ja den Satz der Gebührenordnung vervielfachen, also nehmen kann er es. Ist er denn auf Zähne spezialisiert? Die Behandlungsmethode (leichte Narkose und Zähne schleifen, nie knipsen!) klingt gut. Wo kommst du denn her, vielleicht kann dir jemand einen Tipp geben? Dein Arzt hat recht, vielleicht musst du dann alle paar Wochen/Monate zum Schleifen - vielleicht auch nicht und es bleibt eine einmalige Sache. Das kannst du so erst mal nicht wissen und selbst wenn es regelmäßig korrigiert werden müsste, gibt es viele Schweinchen, die damit zurecht kommen. Nach einer Zahnkorrektur fressen die Schweinchen oft die ersten Tage nicht selbst, Schmerzmittel ist wichtig. Hast du vielleicht Familie oder einen lieben Freund, der das Schwein notfalls alle paar Stunden päppeln würde? Ich würde es so oder so so schnell es geht korrigieren lassen, damit sich die Fehlstellung nicht verschlimmert.
    Liebe Grüße!

    Meerschweinchen Hilfe
    • Meerschweinchen Ratgeber

     Relevante Artikel im Ratgeber

    von Meerschweinchen Ratgeber am 16.08.2016 21:45

    Die folgenden Info-Seiten im Meerschweinchen Ratgeber könnten relevant sein. Der Ratgeber wurde durchsucht nach Meerschweinchen massive Zahnfehlstellung:


    • Fapper

     Re: Meerschweinchen hat massive Zahnfehlstellung. Was tun?

    von Fapper am 16.08.2016 21:47

    Das Problem ist, dass es schon ca. 150g verloren hat und ich nicht mehr weiter weiß. Den Arzt scheint dies nicht zu stören.

    Benutzeravatar
    • mariechen_22

     Re: Meerschweinchen hat massive Zahnfehlstellung. Was tun?

    von mariechen_22 am 16.08.2016 21:55

    Die Zähne müssen schnell gerichtet werden, dann nimmt das Schweinchen auch wieder zu. Ich würde ihr ab sofort zufüttern mit einem der drei gängigen Päppelbreis (Rodicare, Herbicare, Criticalcare), sodass sie nicht weiter an Gewicht verliert. Wenn dein Schwein in Narkose liegt, würde ich noch eine Röntgenaufnahme vom Kiefer machen lassen, um einen Abszess auszuschließen.

    • Frau_Schmidt

     Re: Meerschweinchen hat massive Zahnfehlstellung. Was tun?

    von Frau_Schmidt am 17.08.2016 06:10

    Hallo,

    ich fände den Preis in Ordnung, wenn ich den Eindruck hätte, dass er Ahnung hat. Und das klingt jetzt erstmal so. Ich würde die OP in diesem Fall so schnell wie möglich machen lassen.
    Wenn du in Österreich bist, ist es wichtig eine kompetente Betreuung zu haben, die ggf. Medikamente gibt und sie auch zufüttern kann. Hier gibt es Notstationen und Urlaubsbetreuungen, die genau das leisten, kostet dann zwischen 5 und 10 € pro Tag- lohnt sich aber, wie ich finde. Zur Not könntest du den TA fragen, ob sie da bleiben kann, das wird dann allerdings teurer.

    Liebe Grüße

    Lädt...