Meerschweinchen Auslauf - Haustiere

Tierhaltung: Meerschweinchen sind Sprinter und brauchen Auslauf. Doch wie viel ist nötig und was mögen die Meerschweinchen im Auslauf? Wo und wie kann man einen Meerschweinchen Auslauf bauen? Hier findet Ihr Hilfe zur Haltung des Meerschweinchen im Auslauf.

Meerschweinchen Ratgeber - Logo
Meerschweinchen brauchen Bewegung

Ab vor die Tür

Meerschweinchen Auslauf

in Meerschweinchen Haltung

Meerschweinchen, die in einem handelsüblichen Käfig oder in einem recht kleinen Gehege leben, in dem sie nicht richtig rennen können, brauchen Auslauf. Wer also seine Meerschweinchen auf weniger als 2 m² pro Meerschweinchen hält (und das ist ja meistens der Fall), der muss seinen Meerschweinchen geeigneten Auslauf geben. Und das so lange wie möglich. Meiner Meinung nach sind 4 Stunden das absolute Minimum, mehr ist besser. Und selbst dann sind sie ja noch 20 Stunden im engen Käfig.

Ob die Meerschweinchen in der ganzen Wohnung laufen dürfen, nur in einem Zimmer oder eine große abgetrennte Ecke in einem Zimmer haben, ist dabei nicht so wichtig. Pro Meerschweinchen sollte bei recht beengter Käfighaltung mindestens 2 m² im Auslauf zur Verfügung stehen. Leben sie auf mehr Platz, kann der Auslauf auch etwas kleiner sein.

Der Meerschweinchen Auslauf

Der beste Untergrund zum Laufen im Innenbereich ist Teppich, da sie auf diesem nicht ausrutschen und er nicht so kalt ist wie Laminat oder PVC. Dieser verschmutzt jedoch schnell, vor allem bei nicht stubenreinen Meerschweinchen. Möglich ist auch das Auslegen mit Flickenteppichen oder Decken. Was dann bei einem selbst am praktischsten ist, muss man selber entscheiden. Im Auslauf der Meerschweinchen sollten mehrere Versteckmöglichkeiten wie Häuschen, Weidenbrücken, Pappröhren stehen, damit sich die Schweinchen zurückziehen können. Und es muss natürlich genug Platz bleiben, um zu rennen, zu springen und zu popcornen.Meine Meerschweinchen können 24 Stunden am Tag in einem abgegrenzten Auslauf (4 x 4 m) laufen. Dort lege ich auch immer wieder Äste zum Verstecken und Beknabbern hin. Außerdem steht der Futternapf draußen. Um in den Eigenbau zu kommen, stehen Häuschen davor, so dass sie hinein springen können. Frischfutter gibt es in einem Käfigunterteil aus Plastik.

Hier seht ihr unseren Auslauf. Die Meerschweinchen können ihn 24 Stunden am Tag nutzen, so dass sie selber entscheiden können, wann sie rennen und springen wollen. Der Auslauf ist direkt an den Eigenbau angeschlossen.Meerschweinchen Stubenrein / Stubenreinheit Es gibt viele Meerschweinchen, die stubenrein sind. Einige lernen es aber auch nie. Meine Meerschweinchen sind zum Glück alle stubenrein.
Oft klappt es, wenn man Boxen mit Streu in den Auslauf stellt und in dieses angestrullertes Streu gibt. Dann wissen die Meerschweinchen schon, wo sie hinmachen müssen. Diese Boxen stellt man am besten in den Ecken auf, in die sie bevorzugt pinkeln.
Gerne wird auch in den Häuschen oder den anderen Unterschlüpfen gepieselt. Da kann man sich ja sicher fühlen. Ich habe für meine Häuschen eine Schale aus Holz gebaut, in die ich Streu gebe. Dort hinein pieseln sie dann immer. Oder sie gehen in den Käfig.


 

Ein Meerschweinchen Auslauf mit Songmics® bauen

Songmics Klappgehege

Songmics Regal

Songmics® ist ein System, mit dem man im DIY (do-it-yourself) Verfahren eigentlich sein eigenes Regal entsprechend seiner Wünsche zusammenstecken kann. Das Prinzip ist sehr einfach und durch eine kurze bebilderte Anleitung für jeden ohne Werkzeug schnell montierbar. Die Böden und Wände eines solchen Regals werden einfach über Verbindungsstücke miteinander verbunden.

Bei den Maßen der einzelnen Platten von 37x37cm und durch den einfachen Aufbau entsteht ein ausreichend hohes Klappgehege für einen Meerschweinchen Auslauf, welches von Meerschweinchen nicht mehr übersprungen wird. Darüber hinaus sind die einzelnen Platten auch noch sehr einfach zu reinigen und robust. Und wer das Klappgehege verändern möchte, steckt es einfach neu zusammen. Wir finden: Eine super Sache! Und abgebaut nimmt es auch nicht viel Platz weg.

 Songmics® Regalsysteme gibt es in unterschiedlichen Ausführungen bei Amazon. Bereits das kleine Regalsystem erlaubt schon recht große Klappgehege für den Auslauf! Für unter 30€ zzgl. Versand (Stand: November 2015) kommt man nicht günstiger und stressfreier zu einem eigenen Klappgehege! Und die Meerschweinchen freut es! 

Lädt...

13 Kommentare für Meerschweinchen Auslauf


  • Dether, Eckhard sagt:
    21. August 2014 um 21:34 | » Antworten

    Moin, Moin,
    ich möchte so gerne – nur – wissen , …wo es doch in den letzten Tagen recht empfindlich „kühl“ geworden ist,…. …. „“dürfen die beiden Meerschweinchen – gr. Aussengehege auf dem Rasen – …weiterhin dort draussen verbleiben…???
    Vielen Dank im voraus.
    Mit freundlichen Grüssen
    Eckhard Dether

    • Hallo Eckhard,

      wenn das Gehege wetter- und witterungsfest ist, groß genug damit die Meerschweinchen sich warm laufen können und eine Schutzhütte vorhanden ist, können sie draußen bleiben.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Jor, Angela sagt:
    28. März 2015 um 0:16 | » Antworten

    Ich besitze aktuell 7 „normale“ Meerschweinchen, die den kompletten Schuppen für sich einnehmen und einen Großteil der Gartenfläche.
    Auf beidem Terrain können sie frei laufen, und im Sommer durch eine offene Katzenklappe auch entscheiden ob sie drinnen oder draußen sein wollen. Nun habe ich mir aber vor kurzem noch ein Cuy Kastrat, sowie drei Cuy Damen angeschafft. ich habe den Schuppen geteilt (Bereich „Normalos“: 4×4 / Bereich Cuy: 3×4), da ich nicht wusste ob sich die kleinen und großen gut verstehen, wobei ich darauf geachtet habe dass sie sich nicht völlig fremd sind, sondern sich auch riechen können. Hier meine Frage: Kann ich alle meine Schweinchen zusammenlassen? Vorallem im Sommer wäre dies interssant, weil ich sonst für die Cuy eine… nun ja, größere Klappe anbringen müsste. Das Jetzige Außengehege ist ungefähr 5,5×7 groß.

    • Hallo Angela,

      ja, Cuys und Meerschweinchen kannst Du zusammen halten. Ausnahmen gibt es natürlich immer, nicht jedes Meerschweinchen versteht sich mit jedem anderen – ob Cuy oder normal großes Meerschweinchen.
      Ist der Cuy Kastrat der einzige Bock?

      Viele Grüße
      Nadine

      • Jor, Angela sagt:
        29. März 2015 um 13:24 | » Antworten

        Nein, Ich hab noch einen kleinen Kastrat (Jungkastrat, weiß nicht wie alt, da aus einer Notstation. Auf jeden Fall noch nicht ausgewachsen) Ist das ein Problem?

  • Claudia sagt:
    24. Mai 2015 um 13:31 | » Antworten

    Hallo Nadine,
    ich habe vor 2 Tagen das Meerschweinchen vom Freund meiner Tochter bekommen, seine Mutter ist zu ihrem Freund gezogen, Patric durfte nicht mit. Er wurde vorige Woche 7 Jahre alt. Er wurde in der Wohnung im Käfig gehalten, meist mit Heu u. Salat gefüttert. Wir haben 2800m2 Grund, warten aber noch immer auf die Baugenehmigung, wohnen zur Zeit sehr beengt in 15m2 Wohnraum, 9m2 Küche, 9m2 Bad und einem WC im Erdgeschoß u. schlafen im 25m2 Dachgeschoß. Im Winter genießen wir dort die Nächte bei angenehmen 17 Grad Raumtemperatur, bei Sonne haben wir ca. 28-32 Grad. Am Abend schalten wir unser Klimagerät ein, es kühlt sehr gut auf ca. 20-24 Grad. Im EG haben wir keinen Platz für Patric, im Haus ist er daher im Dachgeschoss. Wir würden ihn bei Schönwetter gerne in den Garten aussiedeln und ihn einen Stall von Kerbel mit Freigehäge unter einem Apfelbaum neben einer Hecke auftellen. Bei welchen Temperaturen kann Patric draußen sein und übernachten?
    Füttern möchte ich ihn natürlich auch mit Sachen aus unserem Garten. Wir haben einen Fleck mit Gras, wir würden es gerne für Heu verwenden wenn das Wetter mal mitmachen würde, davon bekommt er 3x täglich (Gras).
    Dann haben wir u. A. Kohlrabi, Broccoli, Liebstöckl, Petersilie im Hochbett, wie soll da das Verhältnis von Gras u. Gemüse sein?
    Wenn Patric nicht gerade frisst, liegt er oft. Meine Tochter hat gesagt, dass er in letzter Zeit gerne liegt, hat im 7. Lebensjahr begonnen .
    Lg
    Claudia

    • Hallo Claudia,

      schön dass Patric bei Euch ein neues zu Hause gefunden hat.
      Grundsätzlich kann man Meerschweinchen nicht allein halten, weder drinnen noch in Außenhaltung. Damit sie draußen bleiben können sind zwei, in idealeren Fall vier Tiere vonnöten. Sie wärmen dann gemeinsam die Schutzhütte auf und laufen sich warm, wenn es kühler ist. Allein gibt es wenig Anreiz zum Laufen.

      Wie genau das Verhältnis von Gras und Gemüse ist, muss man schauen. Es kommt auch darauf an, was und wie viel er da verträgt.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Cindy Hass sagt:
    26. Oktober 2015 um 19:17 | » Antworten

    Ehmm… also ich habe da mal ein Problem , ich habe ein
    Meerschweinchen ( leider nur eins) auf jeden Fall gebe ich ihm
    die Möglichkeit aus seinem Käfig herauszukommen
    das erste mal kam er auch raus, aber dann nie wieder!
    woran könnte das liegen und wie kann ich ihm Beibringen
    herauszukommen?

    • Hallo,

      Meerschweinchen brauchen zwingend einen artgleichen Sozialpartner. Dass Dein Meerschweinchen nicht heraus kommt ist verständlich. Zum einen ist es sehr langweilig allein, zum anderen auch „gefährlich“ aus der Sicht eines Rudeltieres, welches in Einzelhaft leben muss.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Das wird sich wohl auch sehr gut als Auslauf für Weissbauchigel machen.

  • Hallo zusammen,

    ich bekomme demnächst 2 Meerschweinchen von einer Freundin meiner Freundin. Ich wohne im Dachgeschoss eines älteren Hauses. Im Sommer beträgt die Raumtemperatur dann gerne mal an die 30 Grad. Wie ist das mit den Schweinchen, nicht das die dann einen Hitzeschlag bekommen ?

    LG und danke im Vorraus für die Antworten

  • Hey, ich habe ein Frage, und zwar ist es ja im Winter recht Kalt. Ich habe mein Gehege deshalb in den Keller verschoben. Selbstverständlich sind dort große Fenster vorhanden, damit immer frische Luft reinkommt. Findet ihr, dass das eine gute Idee ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Auch wir verwenden Cookies zur Bereitstellung der Website. Durch die Nutzung stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen