Entspannen im Urlaub

Für einen erholsamen Urlaub

Meerschweinchen Urlaubsbetreuung

in Meerschweinchen Kauf

Urlaubspflege von Meerschweinchen

Bevor man in Urlaub fährt, muss man einen guten Platz für seine Meerschweinchen finden, wo sie während des Urlaubs betreut werden. Oft übernehmen Freunde oder Verwandte diese Aufgabe und dies ist nach kurzer Einweisung auch problemlos von Laien zu bewältigen.

Meerschweinchen gehören nicht auf Reisen

Insbesondere bei Camping-Urlauben ist es nicht selten, dass Meerschweinchen Halter auf die Idee kommen ihre Kleintiere mit in den Urlaub zu nehmen. Doch für Meerschweinchen ist dies kein erholsamer Urlaub, sondern der pure Stress. Meerschweinchen sollten niemals mit in den Urlaub genommen werden, sondern möglichst in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Ist dies nicht möglich, kann man Meerschweinchen auch zu speziellen Urlaubspflege-Stationen geben, die sich während der Abwesenheit des Halters der Tiere annehmen.

Tier Urlaubspflegevertrag bei Meerschweinchen Betreuung

Manchmal ist es notwendig, jemand Fremden die Betreuung zu überlassen, weil niemand anderes Zeit hat. Für diesen Fall sollte ein Urlaubspflegevertrag abgeschlossen werden. Das ist wichtig um Probleme und mögliche Streitigkeiten bei ungeklärten Sachverhalten zur Betreuung bereits im Vorfeld zu vermeiden. In diesem Vertrag werden Pflege, Unterbringung, Futter, Umgang bei Krankheiten und Vorgehen beim Tod eines Meerschweinchens sowie die Kosten klar geregelt. Die Meerschweinchen können dabei sowohl zu der Pflegestelle gebracht werden oder von der Pflegestelle zu Hause versorgt werden.

Einweisung in die Urlaubspflege der Meerschweinchen

Wichtig ist es demjenigen, der die Meerschweinchen verpflegt, genaue Anweisungen mit an die Hand zu geben, um die Pflege während des Urlaubs für alle Beteiligten so angenehm wie möglich zu gestalten.  Wichtige Informationen für Betreuer der Meerschweinchen im Urlaub sind z.B.

  • Besonderheiten der Meerschweinchen
  • Verhaltensweise der Meerschweinchen
  • Was fressen sie gerne? Was mögen sie nicht?
  • Hinweise zu Umfang und Tageszeit von Fütterungen
  • Erkrankungen, besondere Vorsorgemaßnahmen

Zusätzlich sollte Anschrift, Telefonnummer und Öffnungszeiten des eigenen Tierarztes sowie die Nummer des Tierärztlichen Notdienstes bereit gelegt werden. So steht einem entspannten Urlaub für alle Beteiligten nichts mehr im Wege!

Neu: Hat Dir dieser Artikel geholfen? Mit einem Klick kannst Du uns ein Feedback geben!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen bisher)
Bitte warten...

Oder ist eine Frage offen geblieben? Schreibe einen Kommentar!

Lädt...