Notfallapotheke für Meerschweinchen - Haustiere

Tierhaltung: Wenn ein Meerschweinchen einmal krank wird, sollte man bereits über eine kleine Notfallapotheke verfügen, mit der man schnell Erste Hilfe leisten kann. Natürlich ersetzt dies kein Tierarztbesuch, aber es kann dem Meerschweinchen bei der Gesundung helfen.

Meerschweinchen Ratgeber - Logo
Medikamente und Utensilien für den Ernstfall

Schnelle Hilfe wenn ein Schweinchen krank ist

Notfallapotheke für Meerschweinchen

in Meerschweinchen Krankheiten

Hat eines Eurer Meerschweinchen eine Bisswunde oder ein verklebtes Auge und ihr wollt sofort helfen? Hier findet ihr eine kleine Auflistung von Dingen, die jeder Besitzer von Meerschweinchen für den Ernstfall zu Hause haben sollte.

 Diese Liste ersetzt keinen Tierarztbesuch, sondern ist nur als Erstversorgungshilfe gedacht. Bitte doktert nicht selber herum, sondern geht zum Tierarzt

Hilfsmittel

  • Einmalhandschuhe
  • Rotlichtlampe
    Kranke Tiere legen sich gerne unter das Rotlicht. So können sie ihre Körpertemperatur gut halten. Gut wirkt eine Rotlichtlampe auch bei Erkältung oder Lungeninfekt. Wichtig für die Wahl der richtigen Lamp ist: Sie darf keinen UV Anteil haben. Der Mindestabstand zum Meerschweinchen sollte 50 cm nicht unterschreiten und es sollte immer nur ein Teil des Käfigs bestrahlt werden. Nur unter Aufsicht verwenden, Brandgefahr!
  • Snuggle Safe
    Dies ist ein über den Handel beziehbares, spezielles Wärmekissen, das die Wärme bis zu 10 Stunden hält, abwaschbar. Erhältlich z.B. bei Zooplus
  • Zeckenzange
    Besonders, wenn die Meerschweinchen in Außenhaltung leben. Aber auch über selbst gepflücktes Frischfutter gelangen Zecken in den Käfig.
  • Verbandmaterial
  • Claudenwatte
    Dies wird zur Blutstillung offener Wunden eingesetzt
  • verschiedenen Spritzen
    1ml, 2ml, 5ml ohne Nadel – zum Päppeln oder Eingeben von Medikamenten. Erhältlich beim Tierarzt und in der Apotheke

Medikamente

  • Desinfektionslösung (z.B. Betaisadona)
  • Aluminiumspray – zur Erstversorgung von Wunden
  • Echinacea D6 Globuli oder Aconitum D6 Globuli – zur Stärkung des Immunsystems. Achtung! Echinacea nur bei gesunden Tieren anwenden. Erhältlich in der Apotheke
  • Rescue Tropfen (Bachblüten) – bei Angst z.B. vor Tierarztbesuch, vor
    einer OP, vor Vergesellschaftungen
  • Symbio Pet oder Omniflora N Kapseln – Ersthilfe bei Durchfall, nach jeder Gabe von Antibiotika zum Aufbau der Darmflora. WICHTIG: Bei Durchfall immer sofort zum Tierarzt! Erhältlich beim Tierarzt und in verschiedenen Online Shops.
  • Sab Simplex Tropfen,  Lefax  oder Dimeticon (beim Tierarzt erhältlich) – gegen Blähungen. Morgens, mittags und abends 0,1 bis 0,3 ml. Erhältlich in Apotheken.
  • Guanistrep Paste bei starken Durchfällen (beim TA erhältlich) – Dosierung: pro Kilo Meerschein 1 cm Paste direkt ins Mäulchen, höchsten drei Tage lang, bei Durchfall sofort zum Tierarzt
  • Wund- und Heilsalbe oder Calendula Tinktur – bei kleineren Verletzungen. Sollten die Verletzungen sich entzünden, bitte zum Tierarzt gehen. Erhältlich in Apotheken.
  • Euphrasia (Augentrost) Augentropfen – bei verklebten Augen als Erste Hilfe. Bitte danach zum Tierarzt gehen.
  • Fenistil Tropfen – bei starkem Juckreiz (z.B. bei Pilz- oder Parasitenbefall), 1 Tropfen pro kg, drei Mal täglich

Sonstiges

  • Telefonnummer des Tierarztes, der Tierklinik und des Tierärztlichen Notdienstes
  • Ascorbinsäure (Vitamin C) in Pulverform aus der Apotheke – bei Krankheiten brauchen Meerschweinchen zusätzliches Vitamin C. Einfach täglich eine kleine Messerspitze voll auf eine Gurkenscheibe oder in den Päppelbrei mischen.
  • Zutaten für Päppelbreie
Lädt...

10 Kommentare für Notfallapotheke für Meerschweinchen


  • Margit Sausenthaler sagt:
    22. Juni 2014 um 9:13 | » Antworten

    Habe ein Männchliches Meerschweinchen ,( es ist mein erstes ) ist 1 1/2 Jahre alt. Seit Tagen frisst er schlecht, so gut wie nichts. Gebe jetzt Vitamintropfen zum Wasser, so riet man mir im Zooladen. Liegt sehr ruhig im Käfig. Ist er frei im Garten , bewegt er sich flott , ja hüpft sogar, macht da keinen kranken eindruck.
    Werde morgen auch einen Tierarzt aufsuchen.
    Vielleicht kann mir jemand eine Antwort darauf geben.
    mfg

    • Hallo,

      Vitamintropfen bringen wenig bis nichts, da synthetische Vitamine zum einem nur schlecht aufgenommen werden, zum anderen oft lichtempfindlich sind.
      In Krankheitsfragen immer einen meerschweinchenerfahrenen Tierarzt aufsuchen. Gerade wenn Meerschweinchen schlecht oder nicht fressen, ist Eile geboten. Meerschweinchen haben eine Stopfmagen und müssen fortwährend fressen, da sonst die Verdauung zum Erliegen kommt.

      Liebe Grüße

  • MeeriLoverina sagt:
    2. August 2014 um 14:27 | » Antworten

    Ich denke das Meerschweinchen frisst nicht weil es keinen Artgenossen hat. Du solltest dir mindestens noch ein Meerschweinchen kaufen, dass frisst es auch wieder.

  • Meinem Meeri geht es ziemlich schlecht.
    Die Zähne sind irgenwie zu lang und er hat sei Wochen Durchfall.Er hat Spritzen und Medikamente bekommen,Päppelbrei den ich nur mit Mühe in ihn bekomme,weil er ihn nicht mag.Habe das Vertrauen an die Tierärzte verloren,denn das Tier jammert und keiner hilft .

    • Ich würde ihn versuchen,mit heucops zu füttern.!
      Meine Freundin hatte ein ähnliches Problem mit ihrem weichen. Sie habe heucops weil ihre diese breimischubg nicht vertrug. Kamillentee hilft auch dazu prima und Fenchel.

  • Hallo,
    Unser Meerschweinchen hat Durchfall , kann man auch lopedium akut geben ? Ich habe Kapseln da . Wenn ja wieviel … Mit ? ml Wasser aufgelöst und ? ml bekommt es dann ? Heute ist Sonntag und kein TA hat auf … Oder was kann ich alternativ geben gegen Durchfall ?
    Danke

    • Hallo,

      ein Meerschweinchen mit Durchfal gehört umgehend zum Tierarzt. Sonntag, Feiertags und abends / nachts gibt es einen tierärztlichen Notdienst. Bitte google mal wo er in Deiner Nähe ist.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo,zum Thema nicht fressen und zu lange Zähne,hatte das auch schon bei unseren Meerlies,leider ist es verstorben.
    Die langen Zähne sollen daher kommen wenn man Körnerfutter gibt,dadurch sind sie zu lange satt,bitte immer nur Grünzeug füttern,die Zähne müssen abgemahlen werden,deswegen sind die Meerlies auch dauerfresser.
    Haben die Zähne sogar unter Narkose abschleifen lassen,brachte aber überhaupt gar nicht’s, auch der Brei brachte nichts, sorry aber das ist die Wahrheit.
    Einschläfern hätte dem Tier viel Leid erspart.

  • Mein eines Meeri ist 2½ und seit heute bewegt es sich nicht und will nichts essen und trinken ausser Gras aber auch nur wenig. Kann mir jemand sagen was ich machen kann damit es wieder leuft .Mache mir voll die sorgen.

    • Hallo,

      ich würde umgehend zu einem meerschweinchenerfahrenen Tierarzt fahren, der im Moment Notdienst hat. Ein Meerschweinchen mit solchen Symptomen muss schnellstens untersucht und medizinisch versorgt werden.

      Viele Grüße
      Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.