Mein Baby war beim Friseur

Meerschweinchen Fellpflege

in Meerschweinchen Pflege

Merschweinchen sind keine Kuscheltiere. Vor allem bei langhaarigen Meerschweinchen kann die Fellpflege allerdings wichtig oder sogar zur täglichen Last werden. In der Regel sollte man allerdings davon absehen mit der Fellpflege seinem Meerschweinchen etwas gutes tun zu wollen.

Meerschweinchen Fell kämmen

Langhaarige Meerschweinchen sollten bei Bedarf gekämmt werden, damit ihr Fell nicht verfilzt. Je nach Fellstruktur kann dies mitunter täglich nötig sein. In aller Regel werden Meerschweinchen dies nicht unbedingt als angenehm empfinden, deshalb sollte man sich vorher genau überlegen, ob ein Langhaar Meerschweinchen durch seine intensive Pflegebedürftigkeit für einen selbst in Frage kommt. Man muss einfach zu Grunde halten dass langhaarige Meerschweinchen eine gezielte Züchtung durch des Menschen ist und das nicht wirklich zum Vorteil der Tiere, die ihr niedliches Aussehen mit vielen Nachteilen bezahlen.

Es ist allerdings auch zu beobachten dass es Meerschweinchen gibt die gerne gekämmt werden. Hier sollte natürlich immer das Wohl des Tieres am Beginn und Ende der Überlegung stehen, Meerschweinchen sind keine Puppen und dürfen nicht aus dem Antrieb des Halters heraus frisiert oder gekämmt werden. Außerdem sind natürlich alle etwaigen Haarprodukte der örtlichen Drogerie absolut tabu!

 Das Meerschweinchen ist kein Ersatz für Puppen oder Stofftiere, sondern ist ein Lebewesen das meistens am liebsten in Ruhe gelassen werden möchte. Nur wer die Zeichen der Meerschweinchen richtig deutet, kann überhaupt entscheiden das Meerschweinchen zu kämmen. Im Zweifel sollte man es immer lassen. 

Als Kamm für Meerschweinchen kommen Produkte aus dem Babybereich in Frage, da sie sehr weich sind und Meerschweinchen nicht verletzt werden können.

Meerschweinchen Fell schneiden

Sinnvoll bei langhaarigen Meerschweinchen ist der regelmäßige Schnitt der Haare. Sie sind nicht mehr so süß, aber man befreit sie gleichzeitig auch von einigen Nachteilen. Als Fellpflege ist der Haarschnitt bei Meerschweinchen aus mehreren Gründen sinnvoll:

  • Bei dauerhaft höheren Temperaturen von größer 23°C wie z.B. im Sommer befreit man Meerschweinchen effektiv vor einem weiteren Hitzefaktor der im für den kleinen Organismus lebensbedrohlichen Hitzschlag enden kann.
  • Zu langes Fell kann die Bewegung empfindlich einschränken. Gehandelt werden muss in jedem Fall wenn das Fell über den Boden schleift und das Tier droht auf ihre eigenen Haare zu treten.
  • Mit langen Haaren kann sich ein Meerschweinchen schneller an Ecken verhaken.
  • Lange Haare im Bereich des Po des Meerschweinchens begünstigen Verunreinigung und einen guten „Nistplatz“ für Bakterien durch die Folgeerkrankungen entstehen können.

Meerschweinchen Fell waschen

Wenn man ein Meerschweinchen badet riskiert man Erkältungen und Lungenentzündungen die tödlich sein können. Auch bei Parasitenbefall ist in Bad nur in besonderen Fällen notwendig. Zur Bekämpfung sind Pulver, Tropfen oder Spritzen schonender eingesetzbar.

Mehr Informationen dazu: Meerschweinchen Parasiten

Sollte ein langhaariges Meerschweinchen am Po sehr dreckig sein, kann man es vorsichtig ins Waschbecken setzen und dort etwas Wasser hineinlassen. Dann mit einem speziellen Hunde- oder Katzenshampoo waschen und gut ausspülen. Das Fell anschließend sehr gut trocken rubbeln. Wenn es das Meerschweinchen zulässt und nicht so viel Angst hat, kann man es auch auf kleinster Stufe föhnen.

Aus gewöhnlich hygienischen Gründen ist Haare waschen bei Meerschweinchen nicht notwendig und zur Minimierung unangenehmer Gerüche ungeeignet. Zum Thema haben wir einen separaten Artikel: Meerschweinchen baden.

Neu: Hat Dir dieser Artikel geholfen? Mit einem Klick kannst Du uns ein Feedback geben!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(3,80/5, 5 Bewertungen)
Bitte warten...

Oder ist eine Frage offen geblieben? Schreibe einen Kommentar!

Lädt...