Von Ruth Morgenegg - tb-Verlag ISBN 3-9522661-0-8

Artgerechte Haltung, ein Grundrecht auch für Meerschweinchen

in Literatur
Artgerechte Haltung - Ein Grundrecht auch für Meerschweinchen
Als Tierbesitzer möchte man das Beste für seine Meerschweinchen. Dazu gehören auch die richtigen Informationen über die Lebensweise, die Nahrung, die artgerechte Haltung, Krankheiten und so weiter. Ich habe lange nach einem Buch gesucht, das diese Kriterien erfüllt. Tatsächlich erfüllt dieses Buch über Meerschweinchen alle diese Kriterien und ist somit vorbehaltlos weiterzuempfehlen!


 Artgerechte Haltung, ein Grundrecht auch für Meerschweinchen jetzt bei amazon kaufen.
Preis: 22,00€ - versandkostenfrei 

Die Ratgeber, die es in Zoogeschäften und Buchhandlungen gibt, informieren leider oft nicht richtig. In ihnen sind Aussagen zu finden wie „Meerschweinchen und Kaninchen verstehen sich prächtig. Sie zusammen zu halten befriedigt das Bedürfnis der Tiere nach Gesellschaft und schützt vor ungewolltem Nachwuchs„. Eine völlig falsche Aussage. Natürlich verstehen sich Kaninchen und Meerschweinchen und man kann sie auch zusammen halten, aber nur mit einen gleichartigen Partner, das heißt, je mindestens 2 Meerschweinchen und 2 Kaninchen. Und dann nur bei genügend Platz.
Oder „Ein Meerschweinchen sollte kein Haus haben, darin versteckt es sich nur und wer will ein Tier, dass sich nur versteckt.“ Natürlich braucht ein Tier einen Ort zum Zurückziehen, vor allem ein Fluchttier wie das Meerschweinchen. Oder „Ein Käfig (1m x 50 cm) ist ausreichend für zwei Meerschweinchen.“ Nein, das tut er nicht, er ist viel zu klein.

Diese Liste könnte ich noch um viele Beispiele erweitern. Doch darum geht es ja nicht. Mit diesen drei Beispielen wollte ich nur einen kleinen Einblick in das verschaffen, was von sogenannten „Ratgebern“ den Tierbesitzern als richtige und artgerechte Haltung verkauft wird. Leider oft zum Leid der Tiere, wenn sich die Besitzer nicht noch weiter erkundigen, sondern sich auf die Aussagen dieser Bücher verlassen. Was auch verständlich ist. Denn es steht ja schließlich im Tierratgeber.

Nach langem Suchen stieß ich auf das oben genannte Buch von Ruth Morgenegg. Hier nun einige Informationen.

Die Autorin

Ruth Morgenegg ist Tierschützerin. Zusammen mit ihrem Mann, einen Tierarzt, setzt sie sich vor allem für Nagetiere, aber auch für Katzen ein. Sie hat eine Nagerstation gegründet, in der sie unerwünschte und ausgesetzte Meerschweinchen und Kaninchen aufnimmt. Sie pflegt sie, muss auch oft Krankheiten behandeln und vermittelt die Tiere dann an liebevolle und verantwortungsvolle Besitzer. Böcke (sowohl Meerschweinchen als auch Kaninchen) werden nur kastriert weitervermittelt, damit nicht noch mehr unerwünschter Nachwuchs ensteht.

Das Buch

  1. Gedanken zum Begriff „artgerecht“
    Hier reicht ein Zitat von Ruth Morgenegg: „Artgerecht meint mehr als die bloße Befriedigung elementarer und offensichtlicher Grundbedrüfnisse. Es geht vielmehr um die Annäherung der Haltungsbedingungen an die ursprüngliche Lebensweise der Tierart“
  2. Artgerechte Haltung ermöglicht artgemäßes Verhalten
    – Meerschweinchen sind Sippentiere, Einzelhaltung ist eine Qual für das Tier
    – Meerschweinchen sind Bewegungstiere, sie brauchen viel Platz und eine abwechslungsreiche Umgebung
    – Meerschweinchen sind Fluchttiere, sie brauchen Unterschlüpfe und Verstecke. Offene und ungeschützte Flächen verhindern, dass die Tiere sich bewegen, weil sie Angst haben
    – Meerschweinchen sind Nagetiere, es braucht Heu (Backenzähne) und Äste (Schneidezähne) um die Zähne abzuschleifen
  3. Überlegungen vor dem Kauf eines Meerschweinchens
    – Der Kauf eines Meerschweinchens sollte gut überlegt sein und nicht spontan erfolgen
    – Eltern tragen die Verantwortung, auch wenn das Tier dem Kind gehört. Das Kind kann vieles noch nicht wissen und einschätzen
    – keine Einzelhaltung
    – Platzbedarf, Kosten, Zeitaufwand, Ferienbetreuung
  4. Anschaffung, Auswahl und Einquartierung
    – Kauf vom Züchter, aus der Zoohandlung oder ein Tier aus dem Tierheim
    – Jungtier oder erwachsenes Meerschweinchen
    – Männchen oder Weibchen
    – Vorbereitung, Umzug und Eingewöhnung
  5. Geschlechtsreife und Kastration
    – Geschlechtsreife und Zuchtreife (nicht dasselbe!)
    – Nachwuchs
    – Kastration und Frühkastration (das ist eine Kastration noch vor der Geschlechtsreife, so muss das Böckchen nicht von der Gruppe getrennt werden –> Aspekt des Tierschutzes)
  6. Auch männliche Meerschweinchen haben ein Recht auf Leben
    – es müssen nicht immer Weibchen sein, auch eine Bockgruppe kann gut funktionieren
  7. Integration und Sozialverhalten
    – arttypische Verhaltensweisen
    – geschlechtsspezifische Verhaltensweisen
  8. Innenhaltung
    – Wiederholung Sippentiere, Bewegungstiere, Fluchttiere und Nagetiere
    – verschiedene Möglichkeiten für Eigenbauten und Einrichtungen
  9. Außenhaltung
    – Grundsätzliches zur Außenhaltung
    – Gestaltung des Geheges
    – was darf nicht, was muss?
    – Winter und Sommer im Außengehege
  10. Planung und Bau eines Geheges
    – Standort
    – Platzbedarf
    – Sicherheit
    – verschiedene Modellbeispiele
  11. Ernährung
    – Verdauung
    – Heu als Grundnahrungsmittel
    – Wasser
    – Grünfütterung
    – Vitamin C
    – Körnerfutter
    – Zwangsernährung
  12. Gesundheitsvorsorge
    – Krallenpflege
    – Haut und Fell
    – Hautkrankheiten und Parasiten
    – Zahnkontrolle
    – Gewichtskontrolle
    – Krankheiten
    – Tierarztbesuch
  13. Kombinierte Meerschweinchen-Kaninchen-Haltung
    – Grundsätze (immer nur 2:2, nie 1:1)

Fazit

Ein sehr informatives Buch, das endlich viele falsche Aussagen revidiert und die artgerechte Haltung in den Vordergrund stellt.
Sehr gut fand ich das Kapitel über Frühkastration, da ich von dieser Art der Kastration noch nichts gehört hatte. So wurde ich auch mein Kopfzerbrechen los, was ich mit unserem kleinen Bock machen sollte, bis er kastriert werden sollte.

Die vielen Fotos unterstützen die Aussagen dieses Buches und es macht Spaß, hindurchzublättern. Es ist einfach geschrieben und wird so auch von Laien gut verstanden.
Schade finde ich, dass Ruth Morgenegg weder auf Rassen noch auf die Farben eingeht. Das fehlt mir in diesem Buch.

Und auch wenn ich nicht in allen Punkten der Meinung der Autorin bin (ich denke z.B., dass auch die Haltung einer Bockgruppe ohne Kastration aller Böcke möglich ist, habe dies auch schon erlebt), finde ich dieses Buch sehr gut, da das Wohlbefinden des Tieres im Vordergrund steht.

 Artgerechte Haltung, ein Grundrecht auch für Meerschweinchen jetzt bei amazon kaufen.
Preis: 22,00€ - versandkostenfrei 

3 Kommentare für Artgerechte Haltung, ein Grundrecht auch für Meerschweinchen


  • Ich danke der autorin das buch ist echt toll man findet gans viele informationen über das meerschweinchen.

    Mit freundlichen grüssen

    Jasmin Piaszek

  • ich find das buch toll weil man dort viel über meerschweinchen erfahren kann z.b. haltung,ernährung…………
    die autorin hat das buch echt toll geschrieben.

  • Meerschweinchenfreak says:
    31. Januar 2015 um 11:29 | » Antworten

    Ich finde das Buch echt toll.
    Und einen besonderen Dank auch an die Autorin.
    Danke das es hier so genau beschrieben ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.