Augenerkrankung beim Meerschweinchen - Haustiere

Tierhaltung: Es gibt eine Vielzahl Erkrankungen der Augen bei Meerschweinchen. Fettaugen, Bindehautentzündung und Rollider sind nur einige Augenerkrankungen bei Meerschweinchen. Mehr zu Krankheiten der Augen findet ihr hier.

Meerschweinchen Ratgeber - Logo

Wenn der Durchblick fehlt

Augenerkrankung beim Meerschweinchen

in Meerschweinchen Krankheiten

Grundsätzlich sollten Augenerkrankungen niemals mit Hausmitteln selbst behandelt werden. Bitte geht mit Eurem Meerschweinchen umgehend zum Tierarzt, wenn ihr eine Veränderung an einem oder beiden Augen bemerkt. Muss das Auge ausgewaschen werden, bitte ausschließlich mit abgekochtem, abgekühltem Wasser und einem fusselfreien Baumwolltuch arbeiten. Niemals Kamille am Auge anwenden. Diese trocknet das Auge aus und die Schwebstoffe reizen das Auge zusätzlich.

Augenlosigkeit (Anophthalmie) beim Meerschweinchen

Ursachen von Augenlosigkeit

  • Die Ursachen können genetisch aber auch umweltbedingt sein. Genetische Ursache kann das Verpaaren von Schimmeln und Dalmatinern untereinander oder miteinander sein. Diese beiden Farbschläge tragen den sogenannten Lethalfaktor in sich. Werden diese Rassen verpaart, entstehen nicht lebensfähig und / oder missgebildete Tiere.
  • Umweltbedingte Ursachen können Gifte (z.B. Pflanzenschutzmittel), Strahlung und verschiedene Viren sein.

Augenverknöcherung (ossäre Choristie) beim Meerschweinchen

Ursachen von Augenverknöcherungen

  • Die Ursachen für Augenverknöcherungen sind nicht bekannt. Vermutet wird eine Störung des Mineralienstoffwechsel bei Meerschweinchen die genetisch dazu zu Kalkablagerungen neigen oder Ursachen im Embryonalalter.

Symptome von Augenverknöcherungen

  • im fortschreitenden Alter Knochen- und Knorpelbildung innerhalb des Auges am äußeren Rand der Iris, zunehmen in Richtung Pupille
  • Vergrößerung des Augapfels
  • Augenverknöcherungen können durch Schädigung der Nervenzellen zur Erblindung führen

Behandlung von Augenverknöcherungen

  • Bei gleichzeitigem Glaukom sollte mit einem augeninnendrucksenkendem Mittel behandelt werden, da der Abfluss des Kammerwassers sonst schmerzhaft gestört sein kann
  • Sollte bei massiver Verknöcherung die Blutzufuhr oder der Blutabfluss gestört sein, sollte das Auge entfernt werden
  • Augenverknöcherungen können nicht geheilt werden

Meerschweinchen mit Augenverknöcherungen sollten sehr genau beobachtet werden und bei jeder Veränderung der Augen dem Tierarzt vorgestellt werden.

Augenverknöcherung beim Meerschweinchen
Hier die schon etwas fortgeschrittene Verknöcherung eines Meerschweinchenauges.
Die roten Augen des Meerschweinchens haben nichts mit der Verknöcherung zu tun. Augenverknöcherungen treten bei allen Augenfarben auf.

Augenzittern (Nystagmus)

Ursachen von Augenzittern

  • Störung des Gleichgewichtssinnes (oft bei Innenohrentzündungen)
  • Trauma
  • Hirnschaden

Symptome von Augenzittern

  • unwillkürliche schnelle Hin- und Herbewegung der Augen

Behandlung von Augenzittern

  • Augenzittern ist nicht behandelbar außer wenn es eine Begleiterscheinung bei Ohrentzündungen ist. Ist diese ausgeheilt, verschwindet das Zittern der Augen ebenfalls.

 

Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

Ursachen von Bindehautentzündung

  • Rolllider
  • Zahnerkrankungen
  • Vitamin A Mangel
  • Zugluft (Ventilator, Klimaanlage, offene Fester)
  • Infektion mit Chlamydien
  • Hornhautverletzung

Symptome von Bindehautentzündung

  • tränenden Augen
  • gerötete Augen
  • verklebte Augen
  • hängende Lider
  • eitriges Sekret

Behandlung von Bindehautentzündung

  • je nach Ursache antibiotische Augentropfen oder -salben (am besten eine Abstrich vom Auge machen lassen)
  • feucht halten des Auges z.B. mit Corneregel (Augengel mit Hyaluronsäure)
  • Nach Zugluft helfen homöopathische Tropfen mit Augentrost (Euphrasia) sehr gut

Hier zwei Fotos von heftigen Bindehautentzündungen

 

Bindehautentzüngung bei Saphira

Hier seht ihr den Krankheitsverlauf der Bindehautentzündung von Saphira. Die anfängliche Befürchtung des Besitzes, dass es sich um eine Wucherung oder ein Geschwür handelt, stellte sich zum Glück als unbegründet heraus.

Fettaugen

Ursachen von Fettaugen

  • Fettaugen sind genetisch bedingt und deshalb eine Erbkrankheit.
  • Fettaugen werden rezessiv vererbt, das heißt, sie werden auch versteckt über Träger vererbt.

Symptome von Fettaugen

  • Die Symptome sind bei der Geburt der Meerschweinchen nicht zu sehen, sie treten erst mit 6 bis 18 Monaten auf
  • anfangs Symptome einer Bindehautentzündung
  • Vorwölbung des weißen Bindehautsacks des unteren Augenlides nach außen an einem oder beiden Augen
  • dadurch hängendes Unterlid

Behandlung von Fettaugen

  • Es ist keine Behandlung möglich
 Fettaugen, auch Fetty Eye genannt, gehören zu den Erbkrankheiten und liegen deshalb in den Genen. Obwohl Meerschweinchen mit Fettaugen nicht beeinträchtigt sind, sollte man mit ihnen nicht züchten, da zur Zucht grundsätzlich nur gesunde Tiere eingesetzt werden sollten. 

Grauer Star (Katarakt)

Ursachen von Grauem Star

Symptome von Grauem Star

  • Trübung des Auges
  • Verminderung der Sehkraft
  • bei Fortschreiten der Krankheit Erblindung

Behandlungs von Grauem Star

  • der Graue Star ist nicht behandelbar

Lidrandentzündung (Blepharitis)

Ursachen von Lidrandentzündungen

  • Lidrandentzündungen werden durch Eitererreger ausgelöst

Symptome von Lidrandentzündungen

  • eitriger, dicker und verhärteter Lidran
  • eitrige Tränendrüsen

Behandlung von Lidrandentzündungen

  • tägliches Auswaschen des Auges mit abgekochtem Wasser und einem fusselfreien Tuch
  • weitere Behandlung durch den Tierarzt
  • bitte immer die Zähne überprüfen lassen, sollte eine Lidrandentzündung auftreten, da ein Zusammenhang zwischen Augenentzündungen und Zahnproblemen bestehen kann

Rolllider (Entropium)

Ursachen von Rolllider

  • Rolllider sind vererbar und gentisch bedingt. Rolllider werden rezessiv vererbt, das heißt, sie werden auch versteckt über Träger der Krankheit vererbt. Rolllieder treten zumeist bei Neugeborenen innerhalb der ersten Lebenstagen auf. Dabei stülpt sich das obere Augenlid nach innen.
  • Alle Elterntiere mit Rolllidern sollten aus der Zucht genommen werden, da nur mit gesunden Tieren gezüchtet werden sollte.

Symptome von Rolllider

  • Durch das Einrollen des Lides scheuern die Wimpern auf dem Augapfel, der wund und milchig-trüb wird.

Behandlung von Rolllider

  • Rolllider müssen beim ersten Erkennen behandelt werden. Damit sich das Auge nicht entzündet muss es mehrmals täglich mit Augentropfen oder Augensalbe behandelt werden.
  • Die Augensalbe kann auch dazu benutzt werden, um die Wimpern, die aus den Augen gestrichen wurden am oberen Augendeckel „festzukleben“. So gelangen sie nicht mehr in die Augen. Diese Methode kann so oft wie nötig wiederholt werden.
  • Meist heilen Rolllider so von allein.
Lädt...

2 Kommentare für Augenerkrankung beim Meerschweinchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Auch wir verwenden Cookies zur Bereitstellung der Website. Durch die Nutzung stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen