Futterliste und Futterplan für Meerschweinchen - Haustiere

Tierhaltung: Wann mögen die Meerschweinchen was in welcher Menge? Was ist schädlich, was ist nützlich? Hier gibt es eine Auflistung der Pflanzen, welche Meerschweinchen fressen bzw. nicht fressen dürfen.

Meerschweinchen Ratgeber - Logo
Ausgewogener Speiseplan

Feinschmecker der gesunden Küche

Futterliste für Meerschweinchen

in Meerschweinchen ErnährungGuinea Pig food list - foods they can eat and food they should not.

Heu, Gemüse, Obst, Äste, Kräuter und Pflanzen… Kostverächter sind Meerschweinchen nicht gerade. Dabei orientieren sie sich ihren natürlichen Instinkten entsprechend am liebsten an Gras und Heu. Euren Meerschweinchen etwas richtig gutes bietet ihr Ihnen an, wenn ihr frisches Gras pflückt. Das ist nicht nur bedeutend günstiger als die bunten Verpackungen aus der Zoohandlung (die so genannten Snacks, Drops und Knabberstangen für Meerschweinchen), sondern natürlich sind vor allem Gemüse und Kräuter auch deutlich gesünder. Bei der Fütterung von Gras sollte langsam angefüttert werden. Während der Wintermonate sollte dann Gemüse das Gras ersetzen. Obst ist eher als Leckerli nur wenig zu geben. Kräuter hingegen können das ganze Jahr über unbegrenzt verfüttert werden. Ein besonderes Highlight sind Äste und Blätter für Meerschweinchen. Doch Vorsicht: Natürlich darf man nicht einfach so Bäume beschädigen!

 Die Meerschweinchen Futterliste gibt es auch als PDF Download

Gemüse für das Meerschweinchen

Gemüse sollte die Hauptnahrung an Frischfutter für das Meerschweinchen darstellen, wenn frisches Gras, vor allem im Winter, nicht zu bekommen ist. Natürlich ersetzt Gemüse nicht das Meerschweinchen Futter Nr. 1: Heu! Dies sollte immer frisch dem Meerschweinchen gegeben werden.

Gemüse Bemerkung
Aubergine Nur die ganz reife Frucht ohne Grün verfüttern, unreife Früchte und Grün enthalten Solanin.
Blattspinat Wegen des hohen Anteils an Oxalsäure sollte Blattspinat nur selten an Meerschweinchen verfüttert werden.
Brokkoli Hoher Vitamin C Gehalt, enthält Oxalsäure, langsam anfüttern.
Chicoree Die äußeren Blätter sollten aufgrund ihres Oxalsäure Gehalts entfernt werden. Sie können zu Durchfall führen.
Chinakohl
Eichblattsalat
Eisbergsalat Salate nur wenig verfüttern, enthalten viel Nitrat, dieses kann zu Durchfall und Blähungen führen.
Endiviensalat Vitamin- und mineralstoffreich, appetitanregend.
Feldsalat Salate nur wenig verfüttern, enthalten viel Nitrat, dieses kann zu Durchfall und Blähungen führen.
Fenchel Hoher Vitamin- und Mineralgehalt, kann den Urin verfärben, bei Verdauungsbeschwerden gut verträglich.
Friseesalat
Grüner Hafer
Gurke Sehr beliebtes Futter, auf Grund ihres hohen Wassergehaltes nicht zu viel füttern.
Kohlrabi Blätter dürfen mit verfüttert werden, langsam anfüttern, nur wenig geben.
Kohlrübe
Kürbis Blätter können mit verfüttert werden, Zierkürbisse sind nicht zur Fütterung an Meerschweinchen geeignet .
Kopfsalat Salate nur wenig verfüttern, enthalten viel Nitrat, dieses kann zu Durchfall und Blähungen führen.
Lollo Bianco
Lollo Bionda
Lollo Rosso
Mairübe
Mais Maisblättern und -stengel können verfüttert werden, die Kolben machen dick.
Mangold wegen des hohen Anteils an Oxalsäure nur selten verfüttern.
Möhren Relativ kalorienreich, nicht jeden Tag füttern, Grün kann mit verfüttert werden (aber nur wenig, da reich an Kalzium), kann den Urin färben.
Pastinaken
Paprika Strunk und unreife Stellen entfernen (enthalten Solanin), hoher Vitamin C Gehalt.
Petersilienwurzel
Radiccio
Radieschenblätter Radieschen selber bitte nicht verfüttern, sie sind zu scharf und reizen die Atemwege.
Rote Beete  Wegen des hohen Anteils an Oxalsäure nur in geringen Mengen verfüttern, kann den Urin und Kot verfärben, Blätter dürfen mit verfüttert werden.
Ruccola auf Grund des ätherischen Senföls nur selten verfüttern.
Rübstiel hoher Vitamin C Gehalt.
Sellerie Es dürfen Knollen- und Stangensellerie komplett mit Grün verfüttert werden, Knollensellerie bitte schälen.
Spargel stark harntreibend, nur selten verfüttern.
Steckrübe vor allem als vitaminreiches Winterfutter geeignet.
Süßkartoffel recht zucker- und stärkehaltig, nur selten verfüttern, kann mit Schale verfüttert werden.
Tomate auf Grund der Säure nur wenig verfüttern. Das Grün ist unverträglich und darf nicht verfüttert werden.
Topinambur die komplette Pflanze kann verfüttert werden.
Zucchini wird nicht von allen Meerschweinchen gefressen.
Unverträgliches Gemüse für Meerschweinchen
  • Zwiebelgewächse
    Zweibelgewächse führen zu Blähungen. Zu den Zwiebelgewächsen gehört auch Porree und Schnittlauch
  • Kohlarten in zu hohen Mengen
    Folgen von der Gabe zu viel Kohls sind Durchfall und Blähungen.
  • Hülsenfrüchte
  • Kartoffeln
    Die Stärke der Kartoffel ist schwer verdaulich für Meerschweinchen
  • Avocado

Obst für das Meerschweinchen

Grundsätzlich sollte Obst nur eine Leckerei für Meerschweinchen sein und einmal die Woche verfüttert werden.

Obst Bemerkung
Apfel Nicht bei Lippengrind verfüttern, die Säure reizt die verletzte Haut zusätzlich.
Apfelsine Fruchtsäuren säuern den Urin an und reizen die Haut, nur selten verfüttern.
Banane Hoher Zuckeranteil, wirkt stopfend, sehr selten und nur eine kleine Scheibe für jedes Meerschweinchen verfüttern. Nicht bei Diabetes verfüttern.
Birne Hoher Zuckeranteil, nur sehr selten verfüttern, kann zu Durchfall führen.
Erdbeere Grün kann mit verfüttert werden.
Hagebutte können frisch und getrocknet verfüttert werden, sehr hoher Vitamin C Gehalt.
Kiwi Fruchtsäuren säuern den Urin an und reizen die Haut, nur selten verfüttern.
Mandarine Fruchtsäuren säuern den Urin an und reizen die Haut, nur selten verfüttern.
Melone Hoher Zuckeranteil, nur selten verfüttern.
Orange Fruchtsäuren säuern den Urin an und reizen die Haut, nur selten verfüttern.
Weintraube selten und ohne Kerne verfüttern.
Unverträgliches Ost für Meerschweinchen
  • Alle Steinobstsorten
    Steinobst enthält Blausäure (Schale) und viel Zucker, sie führen zusammen mit Wasser zu Durchfall beim Meerschweinchen
  • Kohlarten in zu hohen Mengen
    Folgen sind Durchfall und Blähungen
  • Exotische Früchte wie Mango, Papaya, Granatapfel
    Sie führen zu schweren Verdauungsstörungen und Koliken
  • Rhabarber
    Enthält zu viel Oxalsäure

Kräuter für das Meerschweinchen

Frische Kräuter könnten unbegrenzt verfüttert werden. Nach neuen Studien fördern sie keinen Calsciumoxalatsteine. Getrocknete Kräuter sollten pro Tier und Woche maximal eine Handvoll verfüttert werden, da die Meerschweinchen nicht genügend trinken können, um den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Alle Kräuter können frisch und getrocknet verfüttert werden.

Kraut Bemerkung
Ackerfuchsschwanz
Alfalfa Nur frisch verfüttern.
Arnika
Baldrianwurzel
Basilikum
Beifuß
Breitwegerich
Brennessel nur getrocknet verfüttern, sehr hoher Vitamin C Gehalt, wirkt harntreibend.
Brombeerstrauch
Currykraut Nur in geringen Mengen an Meerschweinchen verfüttern.
Dill wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd, regt Milchbildung an, lindert Blähungen.
Echinacea stärkt die Abwehrkräfte, nur gesunden Tieren verfüttern.
Estragon Wirkt appetitanregend, entblähend.
Gänseblümchen
Gänsefuß
Giersch
Gras Kann nach anfüttern in sehr großen Mengen verfüttert werden. Nur frisch gepflückt.
Golliwog Eine Topfpflanze, die verfüttert werden kann.
Getreidehalme Ohne Körner verfüttern.
Gurkenkraut
Himbeerstrauch
Hirtentäschelkraut
Huflattich
Johannisbeerstrauch
Johanniskraut gegen Appetitlosikgeit, hilft bei Wundheilung.
Kamille gut bei Verdauungsbeschwerden, entzündungshemmend.
Knopfkraut
Koriander entblähend, appetitanregend, entkrampfend.
Kümmel
Lavendel
Liebstöckel harntreibend und entkrampfend.
Löwenzahn harntreibend und appetitanregend.
Majoran
Mariendistel
Melisse Melisse eignet sich gut bei Verdauungsbeschwerden.
Minze nicht an säugende Muttertiere verfüttern, kann die Milchbildung verringern.
Oregano
Petersilie an schwangere Meerschweinchen verfüttern nur in kleinen Mengen verfüttern, wirkt wehentreibend.
Pfefferminze wirkt entkrampfend, nicht an säugende Muttertiere verfüttern, kann die Milchbildung verringern.
Ringelblumenblüten
Rosmarin
Salbei auf Grund des hohen Thujongehaltes nur in kleinen Mengen verfüttern.
Sauerampfer hoher Oxalsäuregehalt, nicht in zu großen Mengen verfüttern
Schafgarbe appetitanregend, gut bei Blasen- und Nierenerkrankungen.
Sonnenblumen nur die Pflanze und Blütenblätter ohne Kerne verfüttern.
Spitzwegerich kann unterstützung bei Erkältungen gegeben werden
Taubnessel
Thymian unterstützt bei Erkrankungen der Atemwege
Vogelmiere
Zitronenmelisse gut bei Verdauungsbeschwerden
Zitronenminze
Giftige Pflanzen / Kräuter für Meerschweinchen - Schwarze Liste
  • Agave
  • Alpenveilchen
  • Aronstab
  • Bärenklau
  • Buchsbaum
  • Buschwindröschen
  • Christrose
  • Efeu
  • Eibengewächse
  • Eisenhut
  • Farne
  • Fingerhut
  • Geranien
  • Ginster
  • Goldregen
  • Hahnenfuß
  • Heckenkirsche
  • Herbstzeitlose
  • Holunder
  • Ilex
  • Lebensbaum
  • Lilien
  • Lupine
  • Maiglöckchen
  • Narzissen
  • Oleander
  • Osterglocken
  • Primel
  • Schneeglöckchen
  • Sommerflieder
  • Stechapfel
  • Tollkirsche
  • Wacholder

Zweige / Äste / Blätter für Meerschweinchen

Baum Bemerkung
Ahorn Ahorn sollte nur wenig verfüttert werden.
Apfelbaum kann in großen Mengen verfüttert werden.
Birke enthalten viel Gerbsäure, nur wenig verfüttern.
Birne kann in großen Mengen verfüttert werden.
Buche, Rotbuche stark oxalhaltig, nur wenig verfüttern.
Erle nur geringe Mengen verfüttern.
Fichte Nadelbäume sind schwer verdaulich und werden nicht von allen Meerschweinchen vertragen.
Haselnuss kann in großen Mengen verfüttern werden.
Johannisbeer kann in großen Mengen verfüttert werden.
Kiefer Nadelbäume sind schwer verdaulich und werden nicht von allen Meerschweinchen vertragen.
Kirsche
Pflaume
Linde
Tanne Nadelbäume sind schwer verdaulich und werden nicht von allen Meerschweinchen vertragen.
Weide, Korkenzieherweide

 

Unverträgliche oder Giftige Zweige / Blätter für Meerschweinchen - Schwarze Liste
  • Eibe und Thuja
    sind beide giftig
  • Eiche
    ist problematisch, sie kann zu Vergiftungserscheinungen führen. Begünstigt damit Durchfall, Koliken und Appetitlosigkeit. Wenn, dann sollte Eiche nur sehr wenig verfüttert werden

Fütterungsplan für Meerschweinchen

Kraut Bemerkung
morgens reichliche Heugabe, erste Frischfütterung
mittags zweite Frischfütterung
nachmittags dritte Frischfütterung
abends vierte Frischfütterung
Über den Tag verteilt muss dem Meerschweinchen immer frisches Heu angeboten werden. Wasser ist bei Bedarf aufzufüllen oder erneuern. Das Frischfutter sollte vornehmlich aus Grünfutter bestehen. Dazu zählt Gras, Wildkräuter etc.. Ist kein Gras zu bekommen, sollte Gemüse den Hauptanteil der Meerschweinchen Ernährung ausmachen. Obst darf auf Grund des hohen Zuckeranteils maximal einmal in der Woche gegeben werden. Pro Tag sollten mindestens 10 % des Körpergewichts an Frischfutter verfüttert werden, gerne auch mehr.
 Die Meerschweinchen Futterliste gibt es auch als PDF Download

212 Kommentare für Futterliste für Meerschweinchen


  • Ich hab mir die Futterliste soweit durchgelesen und finde diese sehr gut aufgeteilt und Übersichtlich aber eine Frage habe ich da noch…
    … Ich dachte man soll keine Kirschäste füttern da diese Blausäure enthalten? Um mich noch einmal zu vergewissern habe ich auch noch mal in einem Forum nachgelesen und dort stand auch das die Äste von Steinobstbäumen Blausäure enthalten.. Sonst muss ich aber noch mal erwähnen das dies die beste Liste ist, die ich seid langem gesehen habe!

    Ich hoffe auf eine Rückmeldung, liebe Grüße

    Natalie Böhnke

    • Hallo Nathalie,

      der Anteil der Blausäure im Holz eines Steinobsbaums ist nach unserer Recherche toxikologisch nicht relevant (zu gering). Gefährlich ist, wie auch in der Liste ersichtlich, nur die Frucht selbst, denn der darin erhaltene Blausäureanteil ist der natürliche Schutz gegen Fressfeinde.
      Es ist allerdings richtig dass es gerade im Tierbereich anders beschrieben und weitergetragen wird und es wird häufig aus Sicherheit auch von den Ästen Abstand genommen.

      Ich hoffe ich konnte helfen
      Armin

      PS: Danke für das Lob! 🙂

  • Hallo .) Ich bin dankbar für die Liste und schaue hier regelmäßig nach.
    Doch nun bin ich auf die Frage gestoßen, darf ich meinen Meeri’s Kartoffel geben? Und wen ja wie viel?

    • Hallo Laura,

      Kartoffeln sind unter „unverträgliches Gemüse“ zu finden:
      Kartoffeln
      Die Stärke der Kartoffel ist schwer verdaulich für Meerschweinchen

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Gibt es dann etwas, was einem Meerschweinchen ohne Probleme jeden Tag gefüttert werden kann?

  • Wie sieht es mit den Pflanzen aus wo nichts dabei steht wie Basilikum davon habe ich immer sehr viel Zuhause kann ich das verfüttern oder besser nicht?

    • Hallo Alex,

      „Frische Kräuter könnten unbegrenzt verfüttert werden. Nach neuen Studien fördern sie keinen Calciumoxalatsteine. Getrocknete Kräuter sollten pro Tier und Woche maximal eine Handvoll verfüttert werden, da die Meerschweinchen nicht genügend trinken können, um den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Alle Kräuter können frisch und getrocknet verfüttert werden.“

      Frisches Basilikum darf also unbegrenzt verfüttert werden, getrocknetes jedoch nicht.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Hallo erstmal ein großes Lob für die tolle tabellenliste
    Meine frage sehe ich das richtig mit Äste und zweige verfüttern? Oder mehr nur die blätter?

    Liebe grüße
    Dennis

    • Hallo Dennis,

      Zweige und Äste können auch verfüttert werden. Sie sind gut um die Schneidezähne kurz zu halten. Blätter (frisch oder auch als Herbstlaub) dürfen aber auch mit dran sein.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Hallo ihr Lieben!
    Großes Lob zunächst für die umfangreiche und unendlich hilfreiche Liste!
    Meine Frage nun: Dürfen die kleinen Süßen Champignons fressen? Bin mir unsicher und hab nix über Pilze in der Liste gefunden …
    Ganz lieben Dank!
    meerli-ma

  • Hallo Nadine erstmal großes Dankeschön für die super schnelle Antwort.
    Ich habe eine weitere frage und zwar was ist mit den Kugel Rettich dürfen das die meeris? Der hat keinen schärfe nur leider finde ich Rettich allgemein nicht inne der Liste.
    Mfg

  • Hallo Ihr Lieben,
    ganz tolle Liste!!! Hilft mir sehr bei der Neuanlage des Außengeheges!
    Wie sieht es mit einem ganzen Hagebuttenstrauch aus? Dürfen sie die Blätter und Blüten abfressen, an die sie rankommen?
    Liebe Grüße
    Daniela

  • Darf ein Meerschweinchen Saft trinken?

  • Super Liste!
    Bei uns ist aber noch eine Frage offen: Bei einzelnen Salaten (z.B. Kopfsalat) steht dabei „Salate nur wenig verfüttern, enthalten viel Nitrat, dieses kann zu Durchfall und Blähungen führen.“. Bei anderen Salaten (z.B. Chinakohl, Eichblattsalat, Lollo Rosso etc.) steht gar nichts dabei. Bei Endiviensalat steht sogar etwas Positives. Können diese Salatsorten also unbedenklich und auch in größeren Mengen verfüttert werden? Oder gilt die Anmerkung auch bei diesen?
    Liebe Grüße

    • Hallo Toni,

      grundsätzlich sind Salate kein Hauptfutter, da recht nährstoffarm. Manche Salate sind dazu noch nitratreich. Sie können verfüttert werden, aber nicht täglich in nicht in großen Mengen.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Hallo dürfen Meerschweinchen Schnittlauch essen

  • Ich finde diese liste total toll aber habe noch eine Frage:
    Was ist denn mit Zuckerrüben?
    Liebe Grüße
    Alissa

  • Nasine Echtermeyer sagt:
    9. November 2014 um 3:41 | » Antworten

    Ich habe gelesen das Möhren nicht jeden Tag gegeben werden sollten.was für Gemüsesorten dürfen die Merlis täglich fressen wenn im Winter kein Gras zur Verfügung steht?

    Liebe Grüße Nadine.

  • Nasine Echtermeyer sagt:
    10. November 2014 um 0:12 | » Antworten

    Ich habe gelesen das man Möhren nicht jeden Tag füttern soll.Welche Gemüsesorten darf ich meinen Merlis täglich geben wenn im Winter kein Gras zur Verfügung steht?

    Liebe Grüsse Nadine

    • Hallo,

      im Prinzip macht es die Mischung. Je mehr Sorten angeboten werden, desto besser. Und da die Auswahl so groß ist, muss keine Gemüsesorte täglich verfüttert werden.
      Möglich wäre dies aber z.B. Paprika, Pastinake, Fenchel, Steckrübe, Sellerie und Topimabur.

      Lieb Grüße
      Nadine

  • Hallo alle zusammen,

    wie überzeuge ich unsere Meeries Steckrübe zu essen?
    Da stehen sie überhaupt nicht drauf.

    Viele Grüße
    Astrid

    • Hallo Astrid,

      außer es immer wieder anbieten kannst Du nichts tun. Manche Sachen schmecken den Meerschweinchen einfach nicht. Ist bei uns ja nichts anderes.

      Viele Grüße
      Nadine

  • xXLadinaCraftXx sagt:
    21. Dezember 2014 um 15:32 | » Antworten

    Ich gebe ihnen reglmässig salat, nich jeden tag den gleichen aber eigentlich immer salat; mit karotten, peperoni usw. salat gebe ich sehr oft^^ hoffe konnte helfen, der arzt hat noch nie reklamiert ( wegen ernährung oder soo) 🙂

  • Mir hat die Liste sehr geholfen. Meine Mutter hatte gerade Porree verfüttert. Ich hab sie schnell wieder raus genommen und es ihr erklärt. Eine Frage hab ich noch:Dürfen Meerschweinchen Wallnuss fressen? Liebe grüße Lisa

  • Hallo, Wie sieht es mit Rosenkohl aus? Dürfen Meerschweinchen ihn fressen? Liebe grüße Lisa

  • Elisabeth sagt:
    13. Januar 2015 um 19:43 | » Antworten

    Hallo liebes Team,
    ich habe keine Frage, da ja alles ganz toll beschrieben ist,
    ich lebe in Ägypten und werde ein Meerschweinchen nur ein paar Tage betreuen, hatte überhaupt keine Ahnung, aber jetzt bin ich mit allen Hinweisen versorgt.
    Herzlichen Dank,
    Elisabeth

    • Hallo Elisabeth,
      habe viele Meeris aus schlechter Haltung(Hautpilz in schwerster Form, Haarlinge usw.) gerettet.
      Mittlerweile habe ich sehr viel über diese äußerst sozialen Schätze gelernt.
      Beim Futter bin ich manchmal unsicher, mein Ex-Chef Schuld.
      Hauptsache Großhandel! Geld! Aber Tiere, deren Bedürfnisse usw völlig egal.
      Heu haben die zum Beispiel erst nach langer Diskussion bekommen, genauso wie frisches Gemüse!
      Ich arbeite da nicht mehr, bin aber mit meinen Meeris absolut glücklich!!

  • Endlich mal eine Liste mit der ich etwas anfangen kann.
    Froh bin ich das ich bis heute nicht allzuviel falsch gemacht habe. Jetzt kann ich abwechslungsreicher füttern.
    Danke für die Mühe die diese Liste bestimmt gemacht hat
    aber ich denke es hat sich gelohnt besonders für die Schweini’s
    Liebe Grüße Holger

  • Supper die Seite da steht alles drinnen was ich Wiessen will nur ein Problem habe ich noch
    und zwar dürfen Meerschweinchen Pilze essen???
    Daniel b.

  • Susi Mutz sagt:
    27. Januar 2015 um 19:40 | » Antworten

    Hallo! Danke an alle, für die vielen Infos!
    Mich würde interessieren, wieso Primeln für Meerschweine giftig sind und was sie bewirken, denn in unserem Garten wachsen viele und unsere Meerschweinchen fressen sowohl die Blätter als auch die Blüten. Liebe Grüße Susi

  • Daanke für die infos ich bekomme bald ein meerschweinchen und das war sehr infomative:-):-D 😉

  • Lina Seibert sagt:
    7. Februar 2015 um 13:56 | » Antworten

    Vielen Dank für die Infos. Sie haben mir sehr weiter geholfen. Aber ich habe noch eine Frage: dürfen Meerschweinchen auch mehlwürmer (tote) oder sowas essen?

  • sakura10074 sagt:
    9. Februar 2015 um 15:12 | » Antworten

    Ich hätte mal eine Frage:Undzwar dürfen Meerschweinschen Erdnüsse essen??

    Mit freundlichen Grüßen,
    Sakura

  • Hallo.die Futterliste ist super aufgeführt,dennoch stellt ich mir die frage, wie viel darf pro Tier darf verfüttert werden oder ist das egal.?
    Mfg.Karen

    • Hallo Karen,

      als unterstes Limit ausgewachsener Meerschweinchen werden oft 10 % des Körpergewichts angegeben. Dieses Minimum sollte aber in jedem Fall aufgestockt werden. Ich finde es sollte immer so viel gefüttert werden, dass zur nächsten Mahlzeit gerade erst alles weg ist. Das kann auch 20 % oder mehr des Körpergewichts sein.
      Um es sich mal vorzustellen: in Spitzenzeiten vertilgten 9 Meerschweinchen 1 große IKEA Tüte Wildwiese innerhalb von drei Tagen.

      Viele Grüße
      Nadine

  • ich möchte gerne fragen, ob Meeris trockenes Brot knabbern dürfen?
    Danke!
    freundliche Grüße

    • Hallo Hannelore,

      nein bitte nicht. Zum einem sind die Inhaltsstoffe (Getreide, Salz Hefe usw.) nicht für Meerschweinchen geeignet, zum anderen wird das Brot durch den Speichel schnell weich, sorgt so nicht für Zahnabrieb und macht schnell satt. Dadurch fressen die Meerschweinchen oft zu wenig Heu.

      Viele Grüße
      Nadine

  • also die liste hat mir sehr geholfen…mann muss den plan echt befolgen

  • Dürfen Meerschweinchen Blasenkirschen fressen?

  • Laura Sophie sagt:
    8. März 2015 um 11:33 | » Antworten

    Hallo,
    vielen Dank für diese tolle Liste. Sie hilft mir wirklich sehr. Ich hätte noch eine Frage zum Salat. Meine Eltern bauen im Garten Salat an. Manchmal kommt es vor, dass ein Salat in die Höhe schießt. Darf dieser an die Schweine verfüttert werden?

    LG

  • Steffi Wicke sagt:
    11. März 2015 um 13:45 | » Antworten

    Hallo, ich habe mal eine ganz doofe Frage: Wie ich die Meerschweinchen jetzt gut und gesund satt bekomme ist dank dieser Liste klar. Wie ist das dann im Sommer? Bekommen sie dann ausschließlich Gras oder trotzdem noch Heu und Gemüse?
    Liebe Grüße, Steffi

    • Hallo Steffi,

      Heu ist Grundnahrungsmittel und muss auch im Sommer ständig vorhanden sein.
      Einfaches Gras reicht zur Deckung des Vitaminbedarfs nicht aus. Füttert man Wildwiese mit vielen Kräutern könnte man das Gemüse in dieser Zeit weg lassen.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Hallo
    Also ich weis das Meeris Gurken essen dürfen, was ist aber mit der Gurkenpflanze? LG Diana

  • Joachim Stange sagt:
    12. März 2015 um 21:39 | » Antworten

    Hallo!
    Wir haben seit Jahrzehnten Meerschweine aber doch ne Frage.Hauptleckerbissen ab Frühling ist natürlich frisches Gras ,Klee und natürlich Löwenzahn !! Die natürlich gewaschene Löwenzahnwurzel reißt man mir aus den Händen ,hat die Wurzel zuviele Bitterstoffe,oder ist sie unbedenklich für die Schweine ?
    Freundliche Grüße

  • Sophie Jacobs sagt:
    21. März 2015 um 10:44 | » Antworten

    Hallo ich bekomme bald Meerschweinchen und habe einen Sommerflieder im garten stehen und wollte mal fragen ob sie den fressen dürfen ?
    Liebe Grüße
    Sophie

  • Hallo echt ne super liste aber dürfen Meerschweinchen auch Kirschen essen ?

    Liebe Grüße Jocy

  • HeY ich hab da so ne Frage kann ich meinem Meerschweinchen trockene nudeln geben oder eher
    Liebe grüße Sonja

  • danke für die futter liste immer wenn ich was für meine meerlis kaufe gucke ich auf dieser seite

  • Ulrich Freund sagt:
    5. April 2015 um 23:50 | » Antworten

    Super Tipps ja die Geschmaecker der Meeries sind halt verschieden wir haben zwei sind uns bei der Verfuetterung von Weintrauben nicht so sicher sie wollen unbedingt fruh ihre Traube

  • Guten Tag,
    wollte mal fragen, was das heisst, wenn bei einer Frucht o.ä. nichts bei Bemerkungen steht? Heisst das, dass man so viel verfuettern kann, wie sie fressen?
    Lg Jessie

    • Hallo Jessie,

      in der Regel gibt es dann keine Besonderheit mehr zu erwähnen. Salat sollte eben nur wenig verfüttert werden, das steht nicht immer überall dran. Mairübe kann als Beispiel auch in großen Mengen verfüttert werden, aber oft fressen die Meerschweinchen davon gar nicht so viel.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Gwendolyn sagt:
    14. April 2015 um 7:57 | » Antworten

    Hallo und danke für diese tollen Pläne. Dennoch habe ich eine Frage: Oft steht “ nur gering verfüttern“.
    Nur weiss ich nicht genau was „gering“ ungefähr ist.

    Liebe Grüsse
    Gwen

    • Hallo Gwen,

      das muss man immer ein bisschen auch selbst schauen. Eine kleine rote Bete z.B. für 4 Meerschweinchen, eine Cherrytomate pro Meerschweinchen z.B.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Dürfen Meerschweinchen Schnittlauch fressen
    Das stand da nicht bei

    • Hallo Celina,

      Schnittlauch steht bei unverträgliches Gemüse:
      Zwiebelgewächse
      Zwiebelgewächse führen zu Blähungen. Zu den Zwiebelgewächsen gehört auch Porree und Schnittlauch

      Er darf nicht verfüttert werden.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo,
    wir haben zwei große Jasminpflanzen im Garten, sind die Zweige und Blätter auch giftig oder nur die Blüten?
    Danke!

  • Claudia sagt:
    4. Mai 2015 um 19:43 | » Antworten

    Hi,

    Johanniskraut erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut, daher nur mäßig füttern und Albinos bzw. rotäugigen Schweinchen überhaupt nicht geben.

    Weiter kann gegeben werden: Hainbuche, Wegerich, Schafgarbe, Erdbeerblätter, Rosenblätter (nur aus dem eigenen Garten, keine gekauften, wegen Pestizide!), Und Mais (nur die Pflanze, nicht vom Feld, sondern aus dem Garten, kann man selber anbauen)

  • Claudia sagt:
    4. Mai 2015 um 19:52 | » Antworten

    Noch etwas. Meerschweinchen benötigen auch Mineralien. Sie bekommen ab und zu etwas Heilerde über das Futter gestreut. Das ist gut für das Fell und die Knochen.

  • Hi, erstmal vielen Dank für diese Hilfreiche Liste!!
    Zu den Erdbeeren: Da steht nur ‚Grün kann
    mitverfüttert werden.‘ Meine Frage, wie viele
    Erdbeeren dürfen die Schweinchen denn fressen
    und wie oft? Soll jetzt nicht heißen, dass ich ihnen
    unendwegt Erdbeeren geben will, nur wenn ich
    mal welche füttere, dann ruhig mehrere oder eher
    als Leckerchen?
    Liebe Grüße, Elli

    • Hallo Elli,

      das kann man so pauschal schlecht sagen. Obst sollte es ja generell nur als Leckerchen, also wenig geben. Wenn schon ein anderes Obst gefüttert wurde, dann nur wenig. Ich halte es immer mit maximal einer Erdbeere pro Meerschweinchen.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Hallo, ich habe eine Frage zu Giftpflanzen. In unserem Garten wächst Gundermann zwischen dem Gras, das ist auch giftig, oder?
    Viele Grüße, Petra

  • Danke für die Info zu Gundermann!
    Ich möchte nun ein Außengehege einrichten und überlege als Unterlage Hanfmatte und/oder Pinienmulch, was habt Ihr da für Erfahrungen?

  • Rebecca sagt:
    14. Mai 2015 um 12:11 | » Antworten

    Hallo, dürfen Meerschweinchen auch Wassermelone fressen? Und wenn ja, dürfen sie die Schale mitfressen? Lg

  • Felinchen sagt:
    18. Mai 2015 um 14:01 | » Antworten

    Ist es schlimm wenn ich meinem Meerschweinchen ein bisschen an einer Birne knabbern ließ????
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

    LG Felinchen:-)

  • Apothekentante sagt:
    18. Mai 2015 um 21:08 | » Antworten

    Wo ist das Problem bei Gurke? Was ist an zuviel Wasser schädlich? LG

  • Carmen-Viola Edel sagt:
    21. Mai 2015 um 6:59 | » Antworten

    Dankedankedanke-eine super übersichtliche
    Hilfe für mich -da Vater& Sohn wegen der Schule in einer anderen Stadt leben müssen -bin ich mit „Otto“ zurückgelassen u liebe diesen kleinen Kerl inzwischen und er- liebt Gänseblümchen.
    Ganz herzliche Grüße von Carmen

  • Steven Ullrich sagt:
    3. Juni 2015 um 9:26 | » Antworten

    Dürfen Meerschweine denn Romana-Salat fressen?
    fehlt leider in der Auflistung… wollte mich lieber vorher informieren.
    Danke

  • Hallo :-)! Gänseblümchen darf ich uneingeschränkt füttern? Danke,lg

  • gabikrause sagt:
    8. Juni 2015 um 0:25 | » Antworten

    Mein Meeri liebt Radieschenblätter. Sind die okay?

  • Alexandra Stadler sagt:
    9. Juni 2015 um 13:07 | » Antworten

    Danke für die tolle Seite. Ich habe meine Schildkröte mit meinen beiden Schweinchen vergesellschaftet. Sind ja beide Pflanzenfresser. Muß jetzt halt noch mehr aufpassen was die eine Art fressen darf, und die andere nicht. Sonst haben sie sich gut miteinander angefreundet. (Wenn die flinken Schweinchen der Schildi nicht das Futter aus dem Maul klauen.)

  • Hallo alle zusammen,

    Ich habe mal ne frage dürfen Meerschweinchen
    Nüsse fressen und wenn welche.

    Mit freundlichen Grüßen.
    CrazyLeexD 🙂

  • Hallo,

    wie sieht es mit den Blüten zu den verträglichen Bäumen aus, dürfen diese auch verfüttert werden (Lindenblüten z.B.)?

    Vielen Dank

  • Hallo Nadine
    Ich hab schon viele Bücher gelesen da steht drin das man nur rote Paprika geben soll.Das habe ich auch gemacht, jetzt habe ich gelesen das ich auch andere geben kann. Was ist jetzt richtig?

    • Hallo Christa,

      ich habe noch nie gelesen dass nur rote Paprika verfüttert werden dürfen. Hier gab es egal mit welcher Farbe nie ein Problem. Man kann also alle Farben ohne Bedenken verfüttern.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo, wir haben eine riesige Kiwi (Strauch) im Garten… leider ohne Früchte… darf man die füttern? Und wie ist es mit Futtermais, vom Feld? Vielen Dank im Voraus und danke für die Liste.

    • Hallo Fiona,

      Kiwi darf verfüttert werden.

      Futtermais vom Feld ist meist stark gespritzt. Am besten wendest Du Dich an den Bauern, dem das Feld gehört und fragst nach wann und womit gespritzt wurde und ob Du Mais haben darfst. Wenn bitte die Blätter füttern, Mais selbst ist ein Dickmacher.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo. Super Liste. Die werde ich in Zukunft immer mit zum Einkaufen nehmen 🙂
    Allerdings habe ich noch eine Frage: Ich möchte in unserem Außengehege unbedingt etwas anpflanzen. Was wäre dafür am besten geeignet und wie kann ich die Pflanze schützen damit sie nicht sofort aufgefressen wird? Ich hoffe ihr
    könnt mir helfen.
    Danke vorab und liebe Grüße

    • Hallo,

      viele Pflanzen eignen sich dazu in einem Meerschweinchengehege zu stehen, im Prinzip alles was fresbar ist.. Wenn sie allerdings nicht gefressen werden soll, wird Dir nur übrig bleiben sie einzuzäunen.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Erstmal ein großes Lob diese Seite ist die beste die ich bis jetzt gefunden habe.
    Jetzt zu meiner Frage dürfen meine Meerlis Bambus fressen?
    Danke schön

  • Sandra Behle sagt:
    30. August 2015 um 15:37 | » Antworten

    Hallo,

    hab eine Frgae in Sachen Kohlrabi-Schalen: darf man die mit verfüttern oder sollte man die schalen immer wegwerfen, hab sie bisher immer weg geworfen?

    ein danke schön schon mal im voraus

  • Danke für die tolle Liste, wird uns bei der Fütterung sehr helfen. Klee habe ich nicht auf der Liste gefunden, kann Klee unbegrenzt sowie auch Gras gefüttert werden? Was ist mit den Blüten?

  • Hallo, danke für die rasche Antwort auf die Kleefrage. Wenn ich Haselnusszweige mit Blättern aus dem Garten füttere sollte ich die Blätter dann vorher etwas abwaschen und wie siehts mit Knollensellerie aus dem Supermarkt aus, sollte ich das Blattgrün davon auch waschen bevor ich es den Meerlis gebe?

  • Sandra Behle sagt:
    15. September 2015 um 14:06 | » Antworten

    hallo ich hab noch eine frage: wie sieht es bei den schweinchen in sachen bauch aus? muss er weich sein, wie bei uns menschen oder muss er hart sein, wie er bei uns menschen wenn wir durchfall haben, was ist ein gutes und was ist ein schlechtes zeichen, habe eins von den kleinen in die hand genommen wo ich fast panik bekommen hab, hatte den verdacht mit verdauungsproblemen und festgestellt er hat ein weichen bauch und hat sich auch am bauch massieren lassen

  • Sandra Behle sagt:
    15. September 2015 um 16:57 | » Antworten

    und noch eine frage hinterher: was ist besser warme bis heiße getränke (tee, wasser) oder eher kalte?

  • Sandra Behle sagt:
    15. September 2015 um 18:20 | » Antworten

    ich weiß aber ich habe heute viele fragen: die nächste ist, und das ist mir gerade aufgefallen, als ich den beiden heu rein getan habe, sind beide hoch gesprungen (popcornen), heißt ja für den halter das es denen gut geht, kann es auch heißen „ja endlich wieder futter!“?

  • Montymoon:* sagt:
    16. September 2015 um 19:48 | » Antworten

    Wenn meerschweinchen „popcornen“ fühlen sie sich wirklich wohl.
    Es kann gut sein dass sie sich auf freuen Heu zu bekommen.
    Beobachte doch mal deine Schweinchen ein bisschen und
    schau ob sie es immer machen wenn sie futter bekommen.
    Meine Schweinchen „popcornen“ immer wenn sie in das große Freigehege dürfen(Ab ca.20°,Über den Sommer jeden Tag)
    Vielleicht freuen sie sich auf das Gras?!
    Deine Montymoon:*

    Deine

  • Danke für die tolle Übersicht. Meine Nachbarin bringt mir immer ihre Grünzeugreste für unsere Schweinchen. So auch heute die Blätter vom Blumenkohl. Dürfen das die Wusel? Liebe Grüsse

  • Hallo, super Liste, danke!

    Obstbaumäste darf man zum knabbern anbieten, aber wohl hauptsächlich Apfel und Birne oder?
    Bei mir im Garten wachsen aber mehrere Kirschbäume 2 Aprokosenbäume und eine Nektarine.
    Letztere trägt zwar kaum hat aber viele Äste zum abschneiden, kann ich die bedenkenlos zum knabbern anbieten? weil es ist ja Steinobst?

    LG Anne-petra

    • Hallo Anne-Petra,

      in geringen Mengen soll in Blättern und Rinde von Steinobstbäumen Blausäure vorhanden sein. Die Äste können verfüttert werden, ich würde vorsichtshalber aber keine zu großen Mengen und geben und sie nicht täglich verfüttern.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo 🙂 Klasse Liste und vielen Dank für eure aufwändige Arbeit!
    Ich habe eine Frage bezüglich der Kolrabi. Man soll diese ja nicht zu häufig verfüttern, aber gilt das auch für die Blätter? Meine kleinen reißen mir die Blätter regelrecht aus der Hand und ich würde gerne wissen ob man diese häufiger verfüttern darf und was „nicht häufig verfüttern“ heißt. Heißt häufig zweimal die Woche oder ist das noch „nicht häufig“?
    Ausserdem habe ich eine Frage zum Anfüttern. Wenn ich meine Schweine mit der (z.B.) Kolrabi angefüttert habe und dann eine längere Zeit lang keine mehr verfüttere, muss ich sie dann wieder damit anfüttern?
    Zudem stellt sich bei mir noch eine Frage. Wenn ich meinen Kleinen Äste ins Gehege packe, ersetzen diese das frischfutter solange die Blätter noch nicht getrocknet sind, oder soll ich trotzem Gemüse füttern?
    Liebe Grüße und vielen Dank für Eure Arbeit
    Janine

    • Hallo Janine,

      auch Kohlrabiblätter bitte vorsichtig verfüttern. Wie häufig genau „nicht häufig“ ist, hängt auch davon ab wie gut die Meerschweinchen das Frischfutter vertragen und wie viel Blähendes sie sonst noch bekommen.
      Grundsätzlich nach längerer Zeit ohne ein Frischfutter erst wieder langsam anfüttern.

      Äste sind immer zusätzlich zum Frisch- und Grünfutter zu sehen.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo!
    Soll Gemuese ie Paprika oder auch Obst wie Apfel oder Birne geschaelt werden? Oder mit Schale gefuettert werden?

    Liebe Grüße,
    Julia.

  • Hallo ich finde die liste auch super aber dürfen meerschweinchen romansalat essen ??? Oder bei so einem heuhausist es schlimm wenn meine meeris die pappe mit essen??? Letzte frage dürfen meine meeris calcium/magnesium wasser trinken

    • Hallo,

      Salatsorten sind grundsätzlich alle fressbar.
      Pappe ist nicht ideal und gerade wenn Kleber mit im Spiel ist (ist bei so Häuschen leider oft), bitte darauf achten, dass es nicht gefressen wird.

      Wasser mit extra Calcium und Magnesium bitte nicht geben. Manche Meerschweonchen reagieren auf viel Calcium mit Blasengrieß.

      Viele Grüße
      Nadine

  • hey alle zusammen Ich hab zwar nicht alle fragen und komentare gelesen und weiß nich ob mein meerschweinchen alte haferflocken essen darf ?

  • Danke was ist denn wenn ich ein medikament hab und ich dann an der spritze so was grünes habe nachdem esie im
    mund war

  • Hallo 🙂
    Dürfen Meerschweinchen eigentlich Kürbiskerne essen?
    Danke schonmal im voraus .

  • Hallo,
    Heu gilt ja als das wichtigste Futter für meerlis, aber darf man auch Grummet füttern?

  • Ich habe dieses Jahr zum ersten mal Topinambur geerntet.
    Kann ich die Knollen den Meerschweinchen füttern? Und welche Menge?

  • Ich meine mit Grummet den zweiten Heuschnitt.

  • Hallo leute meint ihr es bringt was meinen sehr aktiven schweinis ein 2 stöckiges gehege zu kaufen

  • Wenn ja kann man eins empfehlen

  • EIN GANZ GROSSES DANKESCHÖN FÜR DIESE SEITE!!!

    Ich bekam am 24ten ein Meerschweinchen 5 Jahre alt nicht kastriert. Es hatte es nicht so gut, wo es war:-(
    Ich habe mich jetzt erstmal schlau gemacht, wie man diese Tierchen artgerecht hält. Leider habe ich nur eine 1 Zimmer-Whg und wenig Platz, der Käfig ist 120 x 60 mehr geht bei mir nicht mehr:-(
    Was ist das beste Einstreu, habe z.B. gelesen Holzspaneinstreu? Da steht so viel im Netz geschrieben, das ich jetzt total verunsichert bin, was das Beste für Idefix und seine Füßchen ist???
    Ich würde mich sehr freuen, eine Antwort zu bekommen und bedanke mich schon jetzt ganz lieb dafür
    Lieber Gruß Maria

    • Hallo Maria,

      es gibt im Ratgeber einen eigenen Artikel zum Thema Einstreu. Schau da doch mal nach.

      Zum Käfig: 1,20 m reichen keinesfalls aus. Das Mindestmaß für zwei Meerschweinchen ist darin deutlich unterschritten. Es muss in jedem Fall eine größere Lösung her.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Werde morgen gleich zur Tierärztin gehn und ihn erstmal untersuchen lassen, mit Meerschweinchen hab ich noch keine Erfahrung und möchte alles richtig machen!
    Dann wird man weitersehen…allein möchte ich ihn nicht gerne lassen!
    Vielleicht könnt ihr mir einen guten Rat geben, welcher Partner oder Partnerin da richtig ist?
    Lieber Gruß Maria

    • Hallo Maria,

      wenn er nicht kastriert ist, kannst Du ihm ein Böckchen dazu setzen. Oder Du lässt ihn kastrieren (dann muss er noch 6 Wochen allein sitzen da er so lange noch decken kann) und dann holst Du ihm ein oder zwei Weibchen zur Gesellschaft.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo liebe Nadine,

    recht lieben Dank, für Deine Ratschläge, die ich gerne
    befolgen werde:-)
    Meine Tierärztin steht mir nun auch ganz doll zur Seite!!!
    Ich wünsche Dir alles Gute für`s neue Jahr 2016

    Liebe Grüße
    Maria

  • Dürfen Meerschweinchen Wasserrüben fressen?

  • Hallo aufgrund das mein eines Meerschweinchen anfällig für Blähungen ist habe ich mich hier einbisschen schlau gemacht. Allerdings ist mir jetzt bei der Essensliste aufgefallen das da steht Gurke nicht zu viel, mein anderes Meerschweinchen ist aber nennen wir es besseren von Gurken. Wie schlimm sind Gurken?

    LG Jacky

    • Hallo Jacky,

      Gurken enthalten sehr viel Wasser, was manche Meerschweinchen nur schlecht vertragen. Daher sollte sie nicht zu oft verfüttert werden. Zudem enthält sie kaum Vitamine und ist daher auch ein Fischfutter, welches keinen zu großen Teil der Gesamtfuttermenge ausmachen sollte.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Dürfen Meerschweinchen auch die Knollen von Topinambur fressen? Und in welchen Mengen?

  • Hallo
    ich hab vor ein paar Tagen hier schon mal einen Kommentar abgegeben und nur wollte ich nur mal
    DANKE sagen den mein eines Meerschweinchen das anfällig für Blähungen ist hatte wohl wieder welches und der Tierarzt hatte mir zwar beim letzten mal ein Medikament mitgegeben aber ich hatte das gefühl das es irgendwie nicht geklappt hat. Und in eurer Liste steht das Dill hilft und es Hilft wirklich also danke danke DANKE

  • Hallo Nadine. Kann man das Gemüse auch klein schneiden und portionsweise einfrieren? Wenn man es komplett auftauen lässt sollte es doch kein Problem sein? Die Vitamine bleiben ja dadurch auch erhalten. Oder geht das eher nicht? Ich habe nur 2 meeris und wenn man sehr abwechslungsreich füttern möchte wäre es super praktisch könnte man das Gemüse einfrieren.

    • Hallo,

      nein das geht leider nicht. Einfrieren verändert die Struktur des Wassers im Gemüse, welche die einzelnen Zellen des Gemüses zum Platzen bringt. Es wird dann matschig und ist für Meerschweinchen nicht mehr verdaulich.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo!
    Super Seite!
    Was empfiehlst du, in einem sehr kleinen Garten, für die Schweinchen, anzupflanzen? Was ist ertragreich und braucht nicht viel Platz?
    Dürfen Äste oder Blätter des Kirschlorbeer (Lorbeerhecke) in das Gehege?
    Ich habe einen Lavendel und kenne die Sorte nicht. Darf jeder Lavendel verfüttert werden (wahrscheinlich die Stiele?), die Blüten wahrscheinlich nicht?
    Bei Erdbeeren darf das Grün mit verfüttert werden.Auch die großen Blätter der eigentlichen Pflanze, tägl. und unbegrenzt?
    LG + ganz lieben Dank!

    • Hallo,

      meinst Du etwas das dauerhaft im Gehege bleibt?

      Kirschlorbeer ist giftig und darf nicht verfüttert werden.

      Meines Wissens nach sind alle Sorten des Lavendels fressbar. Du kannst Lavendel komplett verfüttern.

      Erdbeerpflanzen dürfen in größerer Menge gegeben werden, Erdbeeren selbst selten (Obst nur einmal wöchentlich).

      Viele Grüße
      Nadine

      • Vielen Dank für die Antwort!
        Für meinen kleinen Garten meine ich etwas, was ich außerhalb des Geheges gut pflanzen kann, am besten im Topf. Bei Kräutern ärgere ich mich immer, daß sie lange Zeit zum anziehen brauchen und dann mit einem Schlag weg sind (und bei mir auch nicht nachwachsen).
        Also irgendwas ähnliches, wie Lavendel, wovon man übers ganze Jahr was hat.
        Herzlichen Dank für die Mühen in diesen Foren!!!

  • Tolle Tabelle!

    Ich hab jetzt noch eine Frage,also ich füttere meine meerschweinchen morgens,nachmittag und abends morgens bekommen sie meist immer eine möhre nachmittags bekommen sein ein kleines bisschen salat und abends bekommen sie fast immer nochmal eine möhre oder ein bisschen apfel.Ist das so ok?Der Kot ist aber ein bisschen wässrig könnt ihr mir ein paar tipps geben?danke schonmal im voraus!☺

    • Hallo,

      Du fütterst deutlich zu einseitig. Wichtig ist eine von der Menge her ausreichende (minimal 10 % des Körpergewichts, gut wären ca. 20 % zu erreichen) sowie eine ausgewogene und abwechslungsreiche Fütterung. In der Liste findest Du ka sehr viele Sorten die verfüttert werden können.

      Wässriger Kot deutet meist auf eine Erkrankung hin, das sollte von einem meerschweinchenerfahrenen Tierarzt abgeklärt werden.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Werner Kunze sagt:
    27. Februar 2016 um 20:18 | » Antworten

    hallo ihr habt eine super liste aufgestellt danke dafür nun
    meine frage darf ich auch äste vom mirabellenbaum oder
    fliederbaum verfüttern
    danke schonmal für die antwort

  • Hallo!
    Dürfen Hornveilchen ins Gehege?
    Zählen Bellis auch zu den Gänseblümchen die gefressen werden dürfen?
    Vielen lieben Dank!

  • Hallo zusammen
    Kann mann kischaste mit den Lieblingen geben weil die nicht mit in der liste stehen

  • Meine Meerschweinchen lieben ♥ Basilikum

  • Hallo,Kann ich meinen Meerschweinchen und Zwergkaninchen Zweige und Blätter von Holunder geben?

  • Hallo, auf der wiki-seite steht bei sauerampfer, das er zu blasen- und nierensteine führen kann (zumindest beim menschen) und es bei weidevieh zu vergiftungen kommen kann. meine beiden schweinchen fressen den aber für ihr leben gerne. der wächst wie unkraut im garten und wird also auch in größeren mengen verputzt. kann ich sauerampfer also weiter unbedenklich verfüttern, oder doch lieber nicht?
    lg und schönes restwochenende

    • Hallo,

      für Meerschweinchen ist Sauerampfer nicht giftig. Auf Grund des recht hohen Anteils an Oxalsäure sollte es jedoch nicht in zu großen Mengen verfüttert werden.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo,
    ist Franzosenkraut giftig für Meerschweinchen?
    Ich möchte sie im Sommer auf die Wiese setzen. Muss ich den Klee vorher entfernen?
    lg und vielen Dank

    • Hallo,

      Klee kann zu Blähungen führen, daher sollte er nur in kleinen Mengen zur Verfügung stehen.

      Beim Franzosenkraut gibt es unterschiedliche Informationen. In einem Pflanzenratgeber habe ich es als giftig gefunden. Viele verfüttern es aber ohne Probleme.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo,
    ich wollte einen ganz lieben Gruß und vielen, vielen Dank sagen.
    Die Seite ist echt eine sehr große Bereicherung für mich gewesen.
    Da ich in unserem Wohnheim nun mit Meerschweinchen in berührung komme bzw für diese nun Zuständig bin aber nicht wirklich viel Erfahrung habe und meine Kollegen auch nicht. Dachte ich mir das ich mir Infos in Foren zusammen suchen muss.
    Aber als ich diese Seite entdeckt habe ist mir ein Stein vom Herzen gefallen.
    Leider musste ich auch feststellen das unsere Meerschweinchen gut gefüttert sind aber bei weitem nicht ausreichend aber dies wird sich nun dank deiner Seite ändern. Dafür sorge ich.

    Also nochmal vielen vielen lieben Dank für diese ganzen nützlichen Tipps.

    Vlg Marie

  • Manuela sagt:
    11. Mai 2016 um 6:38 | » Antworten

    Hallo, dürfen Meeris auch Futter von Siloballen fressen?

  • Hallo, dürfen Meeris Wolfstrap fressen?
    Noch eine Frage, meine Schweinchen bekommen zurzeit sehr viel Gras , Löwenzahn, Spitzwegerich,Haselnussstrauch und verschiedenes Gemüse. Können sie sich daran überfressen? Ich habe die Tiere erst vor einen Monat übernommen und sie sind schon etwas dicker geworden, wobei sie vorher jetzt auch nicht die schlanksten waren . Trockenfutter bekommen sie gar nicht bei mir.
    Viele grüße
    Jenny

    • Hallo Jenny,

      bei Wolfstrapp scheiden sich die Geister. Manche halten es nicht giftig, andere verfüttern es ohne Probleme.

      Gerade in der Grünfuttersaison ist es normal, dass Meerschweinchen zunehmen. Sie sollte jedoch zu zu dick werden, damit sie keine gesundheitlichen Probleme auf Grund des Gewichts bekommen.

      Viele Grüße
      Nadine

  • also wir pflücken immer löwenzahn und die fressen das wie wild aber an denn urin ist nix 😀 dennen gehts gut genau wie bei Kaninchen die kriegen sehr viel davon

    [für denn Bauernhof] ungefähr 20 Kaninchen.. und Meerschweinchen geschätzt .. 30?

  • LucieXD sagt:
    29. Mai 2016 um 18:01 | » Antworten

    Hallo, ich hab da mal ne Frage nämlich: Dürfen die Meerschweinchen bei Melone, Kürbis, etc. die Schale mit essen?
    Würde mich über ne Antwort freuen.

    Achso und ich hätt dann noch eine Frage: Also ich habe meinen Meerschweinchenkäfig so geplant das er vierstöckig ist denn ich habe nicht soviel Platz , aber eine Freundin sagte das die Meeris immer nur auf einer oder zwei Etagen bleiben und die anderen garnicht nutzen. Stimmt das?

    LG Lucie

    • Hallo,

      ja, die Schalen dürfen sie mitessen. Am besten vorher heiß abwaschen.

      Und Deine Freundin hat recht. Ein Etagenbau ist nicht ideal für Meerschweinchen, da viele nicht gerne Rampen laufen und das Springen auf die Gelenke geht. Daher sollte so viel Platz wie möglich auf einer Ebene sein.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Iris Schmitz sagt:
    1. Juni 2016 um 18:43 | » Antworten

    Hallo Nadine,
    dürfen Schweinchen Weissdorn fressen (Blüten und Äste)???
    Liebe Grüße Iris

  • Iris Schmitz sagt:
    2. Juni 2016 um 17:44 | » Antworten

    Hallo Nadine,
    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Meine Schweine werden sich freuen, steht genug davon im Garten. Hätte noch eine Frage: wie sieht es mit Feuerdorn aus ?
    Liebe Grüße
    Iris

  • Heike Wiegner sagt:
    18. Juni 2016 um 23:32 | » Antworten

    Hallo ihr Lieben,
    Trotzdem ich jetzt viele Kommentare durchsucht habe ist mir noch nicht ganz klar wie ich das mit den Nahrungsmitteln auf der Futterliste handhabe, die aufgelistet sind aber keine Beschreibung vorhanden ist.
    Dürfen die Meeris das haben oder nicht?
    Danke schonmal, LG Heike

  • Hallo,
    danke für die sehr guten Ausführungen, eine Frage hab ich aber noch: „Möhrengrün und Petersilie nur in geringen Mengen füttern“ – wieviel ist eine „geringe Menge“? Darf es trotzdem täglich gegeben werden?

    • Hallo,

      in geringen Mengen heißt, dass es nicht täglich gegeben werden sollte bzw. sollte eine gute Mischung des Futters vorhanden sein.
      Möhrengrün und Petersilie enthalten beide viel Calcium. Bei entsprechender Veranlagung und einem hohen Anteil an calciumreichen Futters kanns es zu Blasen und Nierenschlamm und im weiteren Verlauf zu Blasen- und Nierensteinen kommen. Daher nur in geringen Mengen verfüttern, z.B. ein Bund Möhrengrün für 4 Meerschweinchen einmal in der Woche.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Guten Morgen,
    Eure Seite ist super und sehr hilfreich. Wenn man z. B. Haselnusszweige oder Blätter von Brombeeren etc. aus dem Garten (vom Buch, vom Baum) verfüttert, sollte man das vorher auch waschen und wieder trocknen?

    Vielen Dank für eine Antwort!

  • Hallo Nadine
    Wollte mal fragen ob merrschweinchen auch futterkohl
    Und herbstrübe und Winter Endivien verfüttert werden darf
    Mfg marlies

    • Hallo Marlies,

      Kohl bitte vorsichtig anfüttern und wenn er vertragen wird die Menge langsam steigern. Endivien und Herbstrübe kann verfüttert werden.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Hallo Nadine.Danke für die Futterliste.Ich habe eine Frage.Können Meerschweinchen auch Chinaschilf botanisch Miscanthus sinensis fressen?Und wieviel Vitamine hat es?

  • Dürfen Meerschweinchen Rettich fressen oder Radieschen ?

  • Hallo liebes Team,

    meine beiden Tiere sind schon älter (9 und 7).

    Beide leider etwas übergewichtig, da sie sich nicht mehr so viel bewegen und viel schlafen. Das möchte ich ändern und den Käfig neu gestalten. Habt ihr einen Tipp für sagen wir mal altersgerechte Nahrung? Und dürfen sie Walnusszweige anknabbern?

    LG
    Melanie

    • Hallo Melanie,

      egal in welchem Alter Meerschweinchen sind, eine artgerechte Ernährung besteht aus einem großen Heuangebot (24 Stunden am Tag) sowie reichich Grün- und Saftfutter. Um den Vitaminbedarf zu decken müssen es im Minimalfall 10% des Körergewichts sein, nach oben hin ist im Prinzip keine Grenze. Wenn sie abnehmen sollen, würde ich vor allem die Laufanreize erhöhen und weniger Knollengemüse (da kalorienreicher) füttern.

      Walnusszweige dürfen sie fressen.

      Viele Grüße
      Nadine

  • Puschel♥♥♥ sagt:
    17. Juli 2016 um 15:02 | » Antworten

    Hallo die Liste ist echt sehr hilfreich nur habe ich noch eine Frage 🙂 Muss ich meine schweinchen jeden Sommer neu an Gras gewöhnen weil im Winter bekommen sie kein Gras…

  • Hallo,die Liste iat echt toll.
    Dürfen Meeris eig.auch Zuckermelone?

  • Hallo Nadin,

    Ich habe z.Z. ein Sorgenkind zu Hause. Feivel ist jetzt 5 Jahre und hat in den letzten Wochen ganz schön abgebaut an Gewicht. Laut Tierarzt sind die Zähne und Organe okay. Jetzt heist es ich soll (roh)faserreich Füttern. Welche Obst und Grünsachen sind besonders gut.? Ich gebe ihn, ein paar Hafer.- und Erbsenflocken. Vielen Dank im vorraus 🙂

    • Hallo,

      wie viel hat er denn gewogen und was bringt er jetzt auf die Waage?

      Wie sind die Zähne und Organe überprüft worden?

      Rohfaserreich ist vor allem Heu und Gras.

      Viele Grüße
      Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Auch wir verwenden Cookies zur Bereitstellung der Website. Durch die Nutzung stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen