Das kosten Meerschweinchen wirklich! Kosten beim Kauf vernachlässigbar. - Haustiere

Tierhaltung: Meerschweinchen kosten Geld! Dabei ist der Preis beim Kauf von Meerschweinchen vernachlässigbar. Welche Kosten noch anfallen erklären wir!

Meerschweinchen Ratgeber - Logo
Meerschweinchen Ratgeber

Anschaffungspreis vernachlässigbar

Meerschweinchen Kosten

in Meerschweinchen Kauf

Anschaffungskosten von Meerschweinchen

Die Anschaffungskosten der Meerschweinchen selber ist der kleinste Faktor. Ein Meerschweinchen ist schnell gekauft, und in Notstationen werden viele Meerschweinchen schon für 10 € in ein gutes zu Hause vermittelt, Kastraten meist gegen die Kosten der angefallenen Gebühr der Kastration. Seltene Rassemeerschweinchen kosten mitunter bis zu 50 € – was verglichen mit anderen Haustieren noch immer sehr günstig ist. Bedenken muss man: mindestens zwei Meerschweinchen müssen immer zusammen gehalten werden, da sie als soziale Wesen in alleiniger Haltung verarmen. Nur in Gruppenhaltung mit mindestens 2 Meerschweinchen fühlen sie sich wohl und werden artgerecht gehalten.

Haltungskosten von Meerschweinchen

Wie bei alle anderen Tieren auch ist die Haltung von Meerschweinchen mit Kosten verbunden.
Die Anschaffungskosten sind dabei recht überschaubar. Einen 1,20m² Käfig (diese Größe muss es für zwei Tiere mindestens sein, doch auch dann nur mit eingebauter Etage) oder einen 1,40m² Käfig gibt es schon ab ca. 30 € zu kaufen. Größere Käfige kosten entsprechend mehr. Hinzu kommt die Einrichtung: Tränke, mindestens zwei Unterschlüpfe, gegebenenfalls ein Futternapf. Schnell sind dann 60 € und mehr ausgegeben, will man es den Meerschweinchen einigermaßen artgerecht gestalten. Ein Eigenbau kosten noch einmal mehr, bietet den Meerschweinchen aber ein artgerechteres Leben und gibt mehr Gestaltungsfreiraum.

Laufende Kosten bei Meerschweinchen

Zu den Anschaffungskosten kommen die laufenden Kosten hinzu. Zur regelmäßigen Säuberung des Meerschweinchen Käfigs bzw. Geheges benötigt man Einstreu. Die Kosten unterscheiden sich hierbei sehr stark. Am günstigsten sind meist normale Sägespäne in Großpackungen (550 l für 6,95 €, 1 Cent / l). Es gibt jedoch auch wesentlich teurere Einstreusorten (bis zu 30 Cent / l, Pellets bis zu 1 € / l).
Hinzu kommen die Kosten für das Futter. Zunächst das Heu. Ich kaufe immer einen großen Ballen (ca. 20 kg) für 5 € (25 Cent / kg). Kleinere Packungen von bekannten Firmen kosten ein Vielfaches dessen (bis 1,60 € / kg). Wobei hier die teuren Sorten oft nicht besser sind als die Großpackungen.
Einen Großteil der Kosten macht das Frischfutter aus. Jedes Meerschweinchen muss pro Tag mindestens 10% seines Körpergewichts an Frischfutter fressen, im Schnitt also mindestens 100 g am Tag. Das ist das absolute Minimum, was gefüttert werden muss, besser ist mehr. Und es muss abwechslungsreich sein. Vor allem im Winter wird dies teuer. Gurken für 1 €, Paprika Mix für 2,50 € usw. Auch wenn man auf Wintergemüse (Wirsing, Steckrüben etc.) ausweicht, macht hochwertiges Frischfutter einen großen Teil der laufenden Kosten aus.
Falls die Meerschweinchen Trockenfutter bekommen, kommen diese Kosten noch dazu. Ein einigermaßen gutes Futter aus getreidefreien Pellets, Trockengemüse und Trockenkräuter kostest ca. 4,50 € / kg.

Tierarzt Kosten bei Meerschweinchen

Den vermutlich größten Teil der Kosten gibt man bei der Behandlung der Meerschweinchen beim Tierarzt aus. Manchmal hat man Glück und die Tiere werden kaum krank, aber es gibt auch Fälle und Jahre, wo ein Tier häufig zum Tierarzt muss. Kokzidien, Lungenentzündung, Haarlinge, Milben, Hautpilz, Entzündung des Fußgelenkes … Da kommt einiges an Kosten zusammen. Deshalb muss immer eine kleine bis mittlere Reserve dafür vorhanden sein.
Im Folgenden eine kleine Übersicht über einige gängig anfallende Tierarztkosten bzw. Behandlungen bei Meerschweinchen. Laut Gebührenverordnung der Tierärzte (einfacher Satz) kostet:

  • die Untersuchung eines Meerschweinchen: 7,67 €
  • eine Röntgenaufnahme: 15,34€
  • eine Injektion (ohne Kosten für das Medikamt): 3,07€
  • Kürzung der Krallen: 4,09€
  • Zahnkorrektur: 5,11€ bis 12,87€

Quelle: http://www.vetvita.de/tierrecht/got/gotgeb.shtml

Medikamente kosten natürlich noch einmal extra!

Lädt...

8 Kommentare für Meerschweinchen Kosten


  • Die Seite ist sehr hilfreich, übersichtlich und schön gestaltet.
    Ich schaue hier oft nach und immer war es hilfreich.

  • Meerlifan sagt:
    10. Juli 2014 um 17:18 | » Antworten

    Ich habe zwei Schweizer Teddys.
    Sie heißen Bobby und Sammy.
    Bobby hat sehr langes, dichtes Fell.
    Muss es im Sommer geschnitten werden, wenn es sehr heiß ist?

    LG Meerlifan

    • Hallo,

      eine Kürzung des Fells ist allein schon auf Grund der Hygiene wichtig und sinnvoll. Daher sollte es immer so geschnitten werden, dass es nicht auf dem Boden hängt. Kürzer ist jedoch auch möglich, wenn es sehr heiß ist.

      Liebe Grüße

  • Meerlifreundin sagt:
    26. November 2014 um 12:57 | » Antworten

    Ich habe fünf Schweinchen,
    Einmal zwei Kastraten und dann noch zwei Weibchen Unding einen Bock.
    Da sie bald werfen muss ich das Böckchen jetzt kastrieren da ich nicht will das sie noch mal schwanger werden.unsere tierärtztin sagt gegen die allgemeine Meinung das es nur zwei Tage dauert bis das Böckchen nicht mehr zeugungsfähig ist .
    Trotzdem werde ich ihn 4wochen abseits der Weibchen halten.ist das in Ordnung?ich weis das man meerlis nicht alleine halten soll deshalb ist mir ds sehr wichtig.
    Werden ihn die Weibchen nach einem Monat überhaupt noch erkennen?
    LG,Helena

    • Hallol

      bite halte den Bock 6 Wochen getrennt von allen Weibchen. Das ist wichtig.

      Vielleicht kannst Du ihn auch mit den beiden andere Kastraten vergesellschaften, falls der Platz dazu reicht.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Lollipop sagt:
    31. März 2016 um 11:25 | » Antworten

    Meine Schwester und ich wollen auch Meerschweinchen kaufen. Was müssen wir als „Unerfahrene“ beachten?

    • Hallo,

      es gibt viel zu beachten: eine sinnvolle Gruppenkonstellation, die Größe des Käfigs, die Art des Futters.

      Am besten liest Du Dich mal quer durch die Webseite.

      Viele Grüße
      Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Auch wir verwenden Cookies zur Bereitstellung der Website. Durch die Nutzung stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen