Meerschweinchen Krankheiten / Gesundheit

Krankheiten von Meerschweinchen, dieses Forum ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt!

Meerschweinchen haben Parasiten

  • Malue

 Meerschweinchen haben Parasiten

von Malue am 06.01.2017 10:39

Hallo,
Wir waren gestern beim Tierarzt, weil ich bemerkt hatte, das sich unsere Schweine dauernd kratzen.

Die TÄ hat dann bei allen 4en eine Haarprobe genommen und unter dem Mikroskop angesehen.
Sie meinte dann zu mir, das könnten Milben oder Haarlinge sein, so ganz genau konnte Sie das auf die schnelle nicht erkennen, aber Sie guckt sich das noch genauer an.
Unsere 4 haben dann eine Spritze bekommen, die gegen die wichtigsten Parasiten wirkt (den genauen Namen konnte ich mir leider nicht merken).

Nun zu meiner Frage, Sie meinte wir sollten das ganze Gehege desinfizieren und von der Fleece- wieder auf die Streuhaltung umstellen.
Was mache ich denn jetzt mit den Häusern und Kuschelhöhle?
Ehe ich die Höhlen wegschmeiße, würde ich versuchen ob Sie eine 90 Grad Wäsche in der Waschmaschine überstehen, das müsste doch alles abtöten oder nicht?

Nächste Woche müssen wir nochmal hin, da sollen Sie wieder eine Spritze bekommen.

Meerschweinchen Forum Sponsor
  • Schweinchenwelt
    Werbeanzeige
    • Beiträge: 2911
    • Registriert: 01.08.2005 - 11:38

      Meerschweinchen haben Parasiten

    06.01.2017 10:39

    Benutzeravatar
    • *Fini*

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von *Fini* am 06.01.2017 10:48

    Hallo :)

    Nein brauchst du nicht.
    Ich selber hatte bei meinen Schnupsen erst vor paar Wochen auch Milben. Sie wurden alle mit Stronghold (einem Spot-on) behandelt.
    Wichtig ist das man die Behandlung des Mittels nach 3 Wochen wiederholt.
    Ich habe nichts desinfiziert, nichts ausgebacken, keine Kuschelsachen weggeworfen und die Fleecehaltung hab ich deswegen auch nicht beendet.
    Die Viecher leben nur auf dem Tier, ohne Wirt sterben sie, da sie das Blut zum überleben brauchen.
    Sie sind lästig, nerven unsere Lieblinge und kosten den Besitzer lediglich Geld für die Behandlung.

    Das einzige was ich gemacht habe, wenn ich die Schnupsen angefasst habe, hab ich mir die Hände gewaschen.

    Meerschweinchen Hilfe
    • Meerschweinchen Ratgeber

     Relevante Artikel im Ratgeber

    von Meerschweinchen Ratgeber am 06.01.2017 10:48

    Die folgenden Info-Seiten im Meerschweinchen Ratgeber könnten relevant sein. Der Ratgeber wurde durchsucht nach Meerschweinchen Parasiten:


    • Kleiner Franz

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von Kleiner Franz am 06.01.2017 11:19

    Haarlinge sieht man mit dem bloßen Auge, das müsste die TÄ eigentlich auf dem Tier erkennen können. Es werden dann wohl Grabmilben gewesen sein, die leben in der Haut der Schweinchen und sind bei einer Haarprobe nicht unbedingt zu finden.
    Es ist richtig, dass die Spritze nach 7-10 Tagen wiederholt werden muss. Die 3-4 Wochen Abstand gelten für Spot-on.
    Bei einem Milbenbefall habe ich die Kuschelsachen nur ganz normal gewaschen und auch das Gehege nur normal gereinigt.

    • Malue

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von Malue am 06.01.2017 12:24

    Entschuldigung, ich habe da vergessen etwas zu erwähnen.
    Bei unserer Crispy, ein weißes Rosettenschweinchen, hat Sie am Hinterteil ganz viele schwarze Punkte an den Haaren gefunden.
    Haarlinge hatten wir schonmal bei unseren früheren Schweinchen und da waren es weiße Punkte im Fell.
    Ich frage mich nur wo Sie das herhaben? Da Sie seit Oktober nicht mehr draußen waren käme ja nur das Heu, Wir oder der Hund von meinem Bruder infrage.

    • Malue

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von Malue am 01.02.2017 22:08

    Ich wollte mal einen Zwischenbericht abgeben und habe auch noch ein paar Fragen.

    Unsere Schweine haben Fellmilben und die letzten 4 Wochen, 1x Wöchentlich eine Spritze bekommen. Geholfen hat es eher weniger, sodass unsere TA zu dem Schluss gekommen ist, das die Milben dagegen resistent sind.

    Sie meinte, das kommt bei diesem Mittel öfter vor.

    Sie hat mir jetzt Frontline mitgegeben, damit soll ich alle 4 Schweine behandeln und es nächste Woche nochmal wiederholen.
    Ausserdem soll ich das ganze Gehege, samt Inhalt damit einsprühen.

    Da ich finde, das diese Flasche ganz schön klein aussieht, um alles damit zu behandeln, wollte ich mal wissen ob es für das Gehege und Zubehör etwas anderes gibt?
    Würde Sagrotan auch gehen? Es ist ja eigentlich gegen Bakterien, aber vielleicht wirkt es auch gegen Milben.

    Ich möchte eigentlich nur noch, das es vorbei ist und unsere 4 wieder glücklich und in Ruhe leben können.

    Benutzeravatar
    • *Fini*

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von *Fini* am 02.02.2017 10:48

    Mhm, mit Frontline hab ich keine Erfahrung, ich dachte das wäre für Nager zu stark?
    Ist das nicht auch nur für Flöhe und Zecken?
    Wir bekommen bei solchen Geschichten immer Stronghold (das Lilane für die Großen und das Rosane für Klein-Schwein).
    Das sind immer nur ein paar Tropfen die in den Nacken kommen. Von einer Flasche hab ich tatsächlich noch nie gehört.
    Hab das grade mal gegoogelt, ich weiß nicht, ich wäre da etwas skeptisch, auch ergibt das für mich wenig Sinn das ganze Tier damit einzunebeln, geschweige denn das ganze Gehege.

    Sagrotan würde ich auch nicht nehmen, wenn du dir unsicher bist, rate ich dir alles auszuräumen. Häuschen in die Gefriertruhe oder ausbacken, und das Gehege gründlich mit Essigwasser ausschrubben, alle Kuschelsachen bei 60° und mit Hygienespüler waschen.
    Aber eigentlich ist das nicht notwendig so ein heck meck zu machen.

    Milbenbehandlung kann u.U. länger dauern. Da kann's sein das die nach 2 mal Behandeln noch nicht weg sind, kommt auch auf den Befall an, sind denn alle betroffen oder nur eins?

    • Malue

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von Malue am 02.02.2017 11:10

    Es sind alle 4 betroffen.

    Laut TA soll ich mir Handschuhe anziehen und dann in die Hand sprühen, nicht direkt auf das Tier und dann die Schweine damit abreiben.

    Ich soll auch nicht mehr als 3x drücken, damit es zu keiner Überdosierung kommt.

    Benutzeravatar
    • *Fini*

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von *Fini* am 02.02.2017 11:33

    Malue hat geschrieben:Laut TA soll ich mir Handschuhe anziehen und dann in die Hand sprühen, nicht direkt auf das Tier und dann die Schweine damit abreiben.

    Deine Schweine werden sich freuen :roll:
    So wie ich das rauslese aus der Produkt Beschreibung, muss das Fell komplett nass gemacht werden.
    Und es nicht bei Kaninchen angewendet werden soll (Da nehm ich jetzt Meeris mal mit zu)...
    Und da steht ein Behandlungsintervall sollte nicht kürzer als 4 Wochen sein.

    Ich wär vorsichtig damit.
    Allein das man das ganze Tier damit einreiben soll, da würde das Mittel bei mir schon durchfallen.

    Benutzeravatar
    • mariechen_22

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von mariechen_22 am 02.02.2017 12:16

    Ich würde den Schweinchen diesen Stress ersparen, zumal die Erfolgsquote damit jetzt auch nicht so toll ist und die Verträglichkeit ja nach Packungsbeilage auch nicht unbedingt gegeben ist. Stattdessen würde ich lieber nach Stronghold oder Advocate (beides Spot Ons) fragen, alle behandeln, nach drei bis vier Wochen nachbehandeln und dann sind die Parasiten Geschichte. Desinfizieren brauchst du wirklich nicht, aber wenn du es trotzdem machen möchtest, bitte keine aggressiven Mittel wie Sagrotan benutzen, damit schadest du den empfindlichen Fellnasen eher. Heißes Essigwasser, wie Fini schon schrieb, ist dafür super geeignet.

    • SusanneC

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von SusanneC am 02.02.2017 13:55

    Hallo!

    Ich halte wenig von dem Frontline-Spray, weil es kaum wirkt. Da würde ich auch eher Stronghold oder Advocate empfehlen. Bei Frontline ist die Nebenwirkung stärker als die Wirkung, soll heißen, am Ende haben eher die Schweinchen Probleme und den Milben geht es weiterhin supi.

    Umgebungsbehandlungen sind eigentlich gar nicht notwendig, weil die meisten Parasiten die Wirtstiere nicht verlassen. Wären ja ziemlich doof, wenn sie da absteigen, und dann kommt da ggf. Tagelang kein Wirt mehr vorbei. Eigentlich macht Dir das nur unendlich viel Arbeit, ohne dass es einen echten Erfolg bringt, weil eben wahrscheinlich keine einzige Milbe irgendwo im Gehege sitzt.

    Ja, ich weiß, viele Menschen machen sich trotzdem einen riesen Aufwand, aber nein, auch wenn die Kinder Läuse haben muss man nicht täglich Betten Überziehen. Weil es für Kopfläuse beim menschen sogar wissenschaftliche Untersuchungen gibt, bei denen man nicht mal auf Mützen Läuse finden konnte.

    • Malue

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von Malue am 02.02.2017 14:08

    Ok. dann werde ich mir mal Stronghold besorgen.
    Bekomme ich das nur beim Tierarzt oder auch anderswo?
    Und das Gehege werde ich nur mal mit Essigwasser durchwischen.

    Meine Schwägerin hatte schon angedeutet, das Sie Frontline nur für Hunde und Katzen kennt, aber da Sie keine Ahnung von Meerschweinchen hat, dachte ich mir ich frage lieber nochmal nach, was ja auch gut war.

    Schade, ich hatte so einen guten Eindruck von meiner TÄ und nun sowas.
    Sie war auch gegen die Spritzen, aber da ihre Kollegin damit angefangen hat, wollte Sie damit weitermachen.

    • SabrinaMZ

     Re: Meerschweinchen haben Parasiten

    von SabrinaMZ am 05.02.2017 21:17

    Frontline für Schweine eher nein
    Frag doch mal bitte nach , was da gespritzt wurde, evtl. Ivomec? das hätte eigentlich helfen müssen gegen einfach Pelzmilben...bzw. wäre meines Erachtens sogar zu heftig.

    Gegen Pelzmilben hilft meiner Erfahrung nach sowohl Stronghold als auch Advocate sehr gut.

    Lädt...