Meerschweinchen Verhalten

Ein Meerschweinchen verhält sich komisch? - hier gibt es Antworten

Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

  • Agistella

 Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

von Agistella am 31.08.2015 19:13

Hallo Ihr Lieben. Wir haben seit ca. 3 Wochen die Meeries von einer Kollegin übernommen und sind ganz glücklich mit den beiden Mädels. Nach intensiver Recherche in Euren tollen Ratgebern haben wir unser möglichstes getan den zwei ein großes Heim mit viel kulinarischer Abwechslung zu bieten. Mittlerweile ist die Dicke in ihre (unsere) erste Brunst gekommen. Das Verhalten an sich ist genau wie hier überall beschrieben (brommseln, besteigen des zweiten Weibchens..) Aaaber, der Stall stinkt seitdem recht streng nach Urin und ich habe auch den Eindruck, dass sie deutlich mehr pinkelt als davor. Außerdem wischt sie mit dem Popo recht häufig auf dem Boden rum. Meine Vermutung ist, dass der Geruch und die Verfärbungen an der Kohlrabi liegt, die wir verfüttert haben, aber wollte nochmal sicher gehen. Machen Eure das mit dem Po wischen auch?
Vielen Dank schon fürs Durchlesen des Romans ;-)

Meerschweinchen Forum Sponsor
  • Schweinchenwelt
    Werbeanzeige
    • Beiträge: 2911
    • Registriert: 01.08.2005 - 11:38

      Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    31.08.2015 19:13

    Benutzeravatar
    • Pardona

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von Pardona am 31.08.2015 19:52

    Mit dem Po über den Boden Wischen ist dient der Markierung des Heims und gewissermaßen als "Post-it" für alle anderen Meerschweinchen über Hormonstatus, Rang etc. Ein Kastrat im Haus würde die Damen sicher glücklich machen. Verschiedenes Futter kann den uringeruch unangenehm verändern. Lasst den Kohlrabi ein paar Tage weg. Wenn sie weiterhin extrem pinkelt und vielleicht auch viel trinkt, lohnt es sich eventuell mal einen Urinteststreifen (Combur 5 Test) in einen frischen See zu halten.

    Meerschweinchen Hilfe
    • Meerschweinchen Ratgeber

     Relevante Artikel im Ratgeber

    von Meerschweinchen Ratgeber am 31.08.2015 19:52

    Die folgenden Info-Seiten im Meerschweinchen Ratgeber könnten relevant sein. Der Ratgeber wurde durchsucht nach Brunstende Pinkel verhalten:

    • Meerschweinchen Verhalten
      Meerschweinchen haben ihr ganz individuelles, artspezifisches Verhalten wie sie für sich selbst und nicht zuletzt in der Meerschweinchen Gr...

    • Haare fressen beim Meerschweinchen
      Das auffällige und wohl auch merkwürdige Verhalten, dass Meerschweinchen ihr eigenes Fell oder das Fell der anderen anfressen, ist ursäch...

    • Meerschweinchen Haltung
      Meerschweinchen eine halbwegs artgerechte Haltung zu ermöglichen ist umfangreicher als es zunächst scheint. Fragen zur Meerschweinchen Hal...


    • Agistella

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von Agistella am 31.08.2015 21:56

    Hallo Pardona,
    vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Kastraten habe ich schon häufiger gelesen, da werden wir drüber nachdenken. Ein drittes Schweinchen im Bunde ist sicher ne gute Idee. Dann schauen wir uns mal um, wo man den entsprechenden Herren auftreiben könnte. :-)

    • SusanneC

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von SusanneC am 01.09.2015 06:31

    Hallo!

    Wie lange geht das Verhalten denn schon? Normalerweise sollte die "Heiße Phase" nach 4-5 Stunden erledigt sein und wieder Ruhe einkehren.

    Der Geruch liegt aber wirklich am Kohlrabi, das hat so ein Aroma.

    Und ein Kastrat ist wirklich das Beste für die Damen.

    • Agistella

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von Agistella am 01.09.2015 07:39

    Hallo Susanne,
    der Geruch ist mir Samstag Morgen das erste Mal aufgefallen. Die Brunst hat bei der lieben Marge Samstag Nacht angefangen (gegen 4 Uhr) und Sonntag wurde es dann im Laufe des Tages wieder schwächer. Sie hat vor ca einem Monat geworfen, ihre Vorbesitzerin hat sie trächtig bekommen. Es kann sein, dass das ihre erste Brunst danach war.
    Wir haben sie gestern Abend auch abduschen müssen, weil siesich mitten in die Köttel gelegt hat.
    Heute morgen macht sie wieder einen ganz normalen Eindruck. Mal sehen wie es sich im Laufe des Tages so entwickelt.

    Benutzeravatar
    • *Tinchen*

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von *Tinchen* am 01.09.2015 08:12

    Oh... abduschen :shock: Das hat dem Schweinchen sicher gar nicht gefallen und ich muss zugeben, ich wäre da auch mehr als vorsichtig. So ein ganz nasses Schweinchen wird gern mal krank.

    Hat die Kleine denn Durchfall oder weiche Köttel? In der Regel sind die Köttel so fest, dass keine Verschmutzung entsteht, wenn sich Schwein mal reinlegt. Eines meiner Schweinchen schläft aus Prinzip oft genau dort, wo es vorher sein Geschäft verrichtet hat :roll: :lol: Kleines Schweinchen halt :wink: Verschmutzt ist es anschließend aber nie.
    Vielleicht hilft das nächste mal auch ein Abwischen mit einem feuchten Tuch und anschließend sollte das Schweinchen keiner Zugluft ausgesetzt sein. Nicht das es sich noch eine Erkältung holt...
    Sollten die Köttel weich oder sogar Durchfall vorhanden sein, dann sollte dagegen etwas unternommen werden.

    Ich habe ein diesbezüglich sehr empfindliches Schweinchen, daher möge man mich korrigieren, wenn ich mit meiner Fürsorge mal wieder übertreibe :roll: :wink:

    Einen Kastraten kann ich dir zudem nur empfehlen. Ich hatte selbst zu Beginn zwei Weibchen. Der Herr im Haus ist eine echte Bereicherung und er verringert das Risiko von Eierstockzysten :-)

    Liebe Grüße
    Tina

    • Agistella

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von Agistella am 01.09.2015 12:20

    Hallo Tina,
    Das Abduschen fand sie in der Tat super-duper...doof. Aber keine Sorge wir waren vorsichtig und Zugluft gab es nicht. Wir haben darauf gewartet, dass sie sich selbst reinigt, aber das ist nicht passiert und da ich hier viel von Entzündungen in dem Bereich gelesen habe, wollten wir lieber auf Nummer sicher gehen.
    Sie hatte ein bißchen weiche Köttel, wir hatten am WE viele Gäste, da kann es sein, dass die zwei ein bissi nervös waren. Ich bin gespannt wie es heute Abend aussieht.
    Wenn das so einen großen Unterschied macht mit einem edlenRitter für die beiden, dann überlegen wir mal wie es mit einem größeren Gehege aussieht und schauen uns mal um.
    Vielen Dank schon mal. Hat mich auf jeden Fall schon sehr beruhigt.

    • SusanneC

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von SusanneC am 01.09.2015 18:19

    Meerschweinchen sollten keine Matschköttel bekommen, nur weil ihre Zweibeiner Besuch haben. Das ist mir in 12 Jahren mit Meerschweinchen auch wirklich NIE passiert. Da würde ich eine wesentlich schlimmere Ursache vermuten, von falschem Futter über Vergiftungen bis hin zu Kokzidien (sowas wie der Super-Gau). Bitte nimm das unbedingt ernst und tue es nicht einfach so ab.

    Zumindest täglich auf die Waage setzen, die Köttel untersuchen und sehr sehr intensiv beobachten, sollte das Nochmal auftreten SOFORT zum Tierarzt, auch wenn es Sonntag sein sollte. Persönlich würde ich gleich 3 Tage lang Kot einsammeln so viel zu bekommen ist und den vom Tierarzt auf Parasiten untersuchen lassen. Köttel sollten wirklich auch wenn sie raus kommen sofort fest sein, alles andere ist dringendes Alarmzeichen.

    Durchfall der so schlimm ist, dass man ein Tier baden muss habe ich übrigens auch in 12 Jahren mit weit über 100 Meerschweinchen nicht erlebt, da äre gleich Alarmstufe rot bei mir. Das ist keine Kleinigkeit.

    Das sind keine Hunde oder Katzen, die als Fleischfresser öfter mal Durchfall haben und das auch überleben. Das sind reine Pflanzenfresser mit sehr sensibler Darmflora, die absolut Lebensnotwendig ist.

    Und sie hat erst vor einem Monat geworfen? Wo sind denn ihre Babys? sind die so jung schon abgegeben worden?

    • Agistella

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von Agistella am 01.09.2015 21:43

    Hallo Susanne,
    Heute war wieder alles normal bei den beiden. Ich werde das die nächsten Tage mal im Auge behalten und mir einen Tierarzt suchen. Gewicht ist auch im grünen Bereich. Wollte mit denen eh mal beim TA vorstellig werden. Hatte echt gedacht, dass es der Stress war. Wir haben mit Kleintieren noch keine Erfahrung, aber arbeiten dran.

    Ich kann nicht genau sagen wie lange es her ist, seit sie geworfen hat, kann durchaus auch länger sein. Ich weiß auch nicht wie lange die Kleinen bei ihr waren. Meine Kollegin hat nicht so wirklich viel wert darauf gelegt, sich zu informieren. Die beiden waren auch total scheu als sie bei uns ankamen. Seit einer Woche tauen sie auf und laufen nicht gleich weg, wenn man ins Zimmer kommt(und sie popcornen sogar!) Meine Kollegin hat sie wohl als Kuscheltier gekauft und dann festgestellt, dass sie da nicht so richtig geeignet für sind. Erster Hit bei Google hätte ihr das auch sagen können. :-(

    Liebe Grüße,
    Stella

    Benutzeravatar
    • *Tinchen*

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von *Tinchen* am 01.09.2015 22:16

    Hi :-)

    Schade und traurig, dass deine Kollegin sich vorher so gar nicht informiert und dann auch noch zugelassen hat, dass Nachwuchs "entsteht".
    Umso schöner ist es, dass du die Schweinchen nun aufgenommen hast und es besser machen möchtest :-) Ich finde es toll, dass du dich informierst, wenn du unsicher bist. Genauso sollte es sein. Niemand macht gleich alles richtig und genau dafür gibt es das Forum, um zu lernen und sich auszutauschen.

    Was den Durchfall angeht, da hat Susanne Recht. Der darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Für die Schweinchen wird das sehr schnell sehr gefährlich.
    Ich unterscheide allerdings zwischen weichen Kötteln und Durchfall. Durchfall - TA. Weiche Köttel - Heusud anbieten / evtl. BeneBac o.ä. / Möhre, Fenchel, viel Heu anbieten / evtl. Trockenkräuter (z.B. Kaninchenwerkstatt - Magen-Darm-Mix).
    Sollten die weichen Köttel aber nicht rasch wieder verschwinden, ist auch hier dringend der TA aufzusuchen, denn wie Susanne schon erwähnt hat, können sie auf unschöne Krankheiten hinweisen.

    Es freut mich zu hören, dass bei euren Schweinchen wieder alles normal verläuft :-) Sie grundsätzlich einmal tierärztlich durchchecken zu lassen, ist eine gute Idee. So bist du auf der sicheren Seite.

    Liebe Grüße
    Tina

    • SusanneC

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von SusanneC am 02.09.2015 06:32

    War auch nicht böse von mir gemeint, ich kenne ja auch Hund und Katzen, da mache ich mich bei Durchfall auch nicht verrückt - aber es sind halt Fleischfresser. Das muss man erst mal heraus finden, dass meerschweinchen da ganz anders sind.

    Wenn Köttel so weich sind, dass sie gleich das Fell verschmieren ist das auf jeden Fall sofort ernst zu nehmen. Wenn sie "nur" ein wenig weich sind, man sie also mit dem Finger eindrücken kann, ohne dass sie verschmieren, dann sollte man aber schon aufmerksam werden, und so ein paar Dinge aus der Hausapotheke für meerschweinchen sind da auch gleich angesagt wie der erwähnte Heusud, Bene Bac (gerne beim Tierarzt mitnehmen, ebenso ein Pulver zur Zwangsernährung wie Critical Care, Herbi Care oder Rodicare, Sab Simplex/Lefax aus der Apotheke gehört auch unbedingt ins Haus), Kräutermischungen (Sparsam!), Fenchel und Karotte statt Salat und Gurke.

    Stress in der Umgebung ist für Meerschweinchen nicht schlimm. Sogar einen Umzug in ein neues Gehege stecken sie ganz lässig weg. Schlimm ist es nur, wenn sie ständig Streit mit den Artgenossen haben - aber auch da kommt eher kein Durchfall, sondern typischerweise eher explosionsartige Vermehrung von Milben oder ein Hautpilz.

    • Agistella

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von Agistella am 03.09.2015 07:45

    Hallo Ihr zwei,

    Wir waren gerade mal zum Gesundheitscheck beim Arzt und er meinte es sei alles in Ordnung, außer dass die beiden ein wenig zu wohlgenährt sind. :-) Da müssen wir wohl etwas mehr Sport machen ;-) Gibt hier ja auch viele Tipps, wie man die Nahrung spannend 'verpackt'. Die Köttel, die ich eingesammelt habe, werden noch untersucht, um mögliche unerwünschte Untermieter auszuschließen.
    Habe mich auch mal über einen zusätzlichen männlichen Mitbewohner informiert und wir schauen mal bei der offenen Tür im Tierheim.

    Vielen Dank für Euren Rat. Ich finde es auch immer gut zwei verschiedene Meinungen zu hören.
    Viele Grüße,
    Stella

    • SusanneC

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von SusanneC am 03.09.2015 09:03

    Hallo!

    Ich finde es gerade bei Meerschweinchen besser, wenn sie ein bisschen moppeliger sind. Wenn sie krank werden verlieren sie oft rasend schnell gewicht, und wenn ein 1200g schweres Schweinchen 200g abnimmt, dann überlebt es eben in aller Regel. Nimmt ein Schweinchen das von anfang an nur magere 900g gewogen hat 200g ab, dann wird es richtig ernst.

    Und ins Tierheim würde ich lieber zu den normalen Vermittlungszeiten gehen oder sogar einen Termin vereinbaren. Am Tag der offenen Tür sind bestimmt hunderte Leute da, da hat man gar nicht wirklich Zeit für euch und kann euch nicht so richtig beraten, da ist einfach zu viel los. Und die Tiere sind da auch verschreckter, wenn sich zig Kider rumschreien und die Finger in die Käfige stecken und jeder sie anfassen will, und am Ende zieht auch noch Rauch vom Würstchengrill rein.

    Benutzeravatar
    • *Tinchen*

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von *Tinchen* am 03.09.2015 18:32

    Super, dass die beiden Damen soweit ok sind :-) Das freut mich! Sehr vorbildlich, dass du sogar die Kotprobe untersuchen lässt!

    Was das Gewicht angeht, da hat Susanne absolut Recht! Lieber ein paar Gramm zu viel als zu wenig (natürlich in vertretbarem Rahmen ;-)). Im Ernstfall kann dieser "Glücksspeck" (so hat Bluebell es mal ausgedrückt und das ist irgendwie hängengeblieben :lol: ) den kleinen Unterschied bedeuten.
    Über ein bisschen Beschäftigung freuen sich die beiden Schweinchen aber ganz bestimmt :-)

    Dass ihr euch dazu entschieden habt, nach einem Kastraten Ausschau zu halten, sind ebenfalls gute Nachrichten :-)
    Ganz bestimmt findet ihr im Tierheim oder eben in einer Notstation / beim Züchter einen geeigneten Herrn. Von denen müssen leider viel zu viele lange auf ein artgerechtes Zuhause warten...

    Alles Gute weiterhin für die Schweinchen und für die Zweibeiner natürlich auch :D

    Liebe Grüße
    Tina

    Benutzeravatar
    • Erbsenflocke

     Re: Brunstende und 'Pinkel'verhalten?

    von Erbsenflocke am 08.09.2015 10:28

    Nach Meerschweinchen-Sport kannst du hier einmal schauen:
    http://www.sifle.de/Versaute-Spiele.htm

    So sind die Damen etwas beschäftigt und trainieren etwas überflüssigen Speck weg :)
    Aber nicht zu viel. Das Schönheits-Ideal für Meeridamen ist ein runder Popo :wink: